Make Rhein-Main 2015

Kreativmesse für Bastler und Technik-Freaks in Offenbach

25. April 2015 • 9:59 Uhr

Teilen:
Etwas Bastelei gefällig? (Foto: Roman Kessler)

Bereits vergangenes Jahr fand in Offenbach die Make Rhein-Main statt. Auch 2015 sind Kreative und Bastler eingeladen, am letzten Maiwochenende ihre Projekte vorzustellen.

Los geht es am 29. Mai 2015 mit Bended Realities – Festival für spielerische Digitalkultur, das sich voll und ganz mit DIY-Themen im digitalen Zeitalter beschäftigt. Live-Konzerte, Performances, Workshops und Installationen sind mit dabei.

Am 30. Mai beginnt dann gleichzeitig die Make Rhein-Main. Macher und Bastler können sich einen Stand mieten und ihre Visionen einem interessierten Publikum präsentieren. 2014 kamen immerhin über 1000 Besucher zu dieser kleinen Messe. 2015 haben sich bereits der Digital Retro Park e.V. mit seinen Computer-Klassikern, Nerd Dreams und das Flippermuseum Seligenstadt angemeldet.

So sah es letztes Jahr aus. (Foto: Roman Kessler)
So sah es letztes Jahr aus. (Foto: Roman Kessler)

Weitere Details erhaltet ihr auf der extra eingerichteten Webseite. Stattfinden wird der Spaß im Isenburger Schloss der HfG Offenbar. Zig Ausstellerplätze sind noch frei. Vor allem möchte man gemeinnützige Aussteller mit ihren Projekten ansprechen – und natürlich auch entsprechende Besucher.

Ich finde das alles sehr spannend, obwohl sich die Verantwortlichen sehr vage ausdrücken. Aber schaut doch mal vorbei, wenn ihr in der Gegend wohnt?

Teilen:

Kommentar schreiben