Makerball

Baut euch einen eigenen Flipper-Automaten

19. Juni 2017 • 12:36 Uhr

Teilen:
Ein vollwertiger Flippertisch. (Foto: Make + Play)

Mit Makerball erhaltet ihr einen Bausatz, mit dem ihr euch einen individuellen, sehr coolen Flippertisch für die eigenen Wände basteln könnt. Und das funktioniert so…

Der Designer Alain Schibli hatte eine verrückte Idee, aus der mit eurer Unterstützung ein echtes Produkt zum Kaufen und Verwenden werden soll. Makerball ist ein Baukasten, mit dem ihr in maximal einer Stunde die Basis für einen Pinball-Maschine gebastelt habt. Das Gerät besteht aus robustem Holz sowie Pappe, einigen Metall-Teilen und was noch nötig ist, um zumindest loslegen zu können. Doch nur zwei Bumper auf einer leeren Fläche? Das könnte sehr schnell öde werden. Und spätestens hier ist eure Kreativität gefragt.

Ihr müsst das Spielfeld füllen. (Foto: Make + Play)
Ihr müsst das Spielfeld füllen. (Foto: Make + Play)

Macht es euch mit Makerball selbst

Makerball möchte euren Einfallsreichtum ansprechen, denn das Spielfeld denkt ihr euch aus. Erschafft Rampen aus Papier, stellt Hindernisse mit einem 3D-Drucker her oder fügt sogar elektronische Komponenten hinzu, durch die euer Smartphone zu einem Highscore-Zähler wird. Alles ist möglich, das verspricht Alain mit seinem Team zumindest.

Seid kreativ beim Bauen. (Foto: Make + Play)
Seid kreativ beim Bauen. (Foto: Make + Play)

Und schlecht sieht die Konstruktion auch nicht aus, ihr erhaltet also durchaus einen robusten Flipper-Tisch. Was ihr aus diesem macht? Das ist eben euch überlassen.

Relativ teurer Bausatz

Die Schweizer Erfindung wird über Kickstarter finanziert. 35.000 Schweizer Franken sollen eingenommen werden, das Ziel wird hoffentlich noch bis Anfang Juli 2017 erreicht. Nur umgerechnet etwas über 300 Euro für eine reguläre Version vom Makerball? Das ist zugegeben nicht gerade ein Schnäppchen. Andererseits ist diese Variante bereits auf elektronische Erweiterungen ausgelegt, dem Set liegen auch ein paar Hindernisse für den Anfang bei. Lustig: Für 8750 Euro reisen die Schöpfer von Makerball überall hin, um mit euch gemeinsam einen Flipper zu bauen.

Solch ein DIY Flipper ist an sich eine ziemlich coole Sache, zum Beispiel für hippe Büros oder eben fürs eigene Spielzimmer. Seht ihr das ähnlich – unterstützt bei Kickstarter das Projekt und sichert euch einen Makerball.

Summary
Makerball: Baut euch einen eigenen Flipper-Automaten
Article Name
Makerball: Baut euch einen eigenen Flipper-Automaten
Description
Mit Makerball erhaltet ihr einen Bausatz, mit dem ihr euch einen individuellen, sehr coolen Flippertisch für die eigenen Wände basteln könnt. Und das funktioniert so…
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben