Mario Kart

Flitzer für den Fußweg im Eigenbau

4. Oktober 2014 • 13:25 Uhr

Teilen:
Roboter fahren eine selbstgebaute Strecke. (Foto: kawalabo.blogspot.jp)

Eigentlich gibt’s ja schon einen offiziellen Mario Kart, mit dem Kids losdüsen können, um Szenen aus der beliebten Racing-Reihe nachzustellen. Möchtet ihr aber selbst aktiv werden, dann baut euch doch solch einen Flitzer nach.

Der Instructables-Nutzer Beetlesmart baute für seinen Sohn und dessen besten Freund einen gewöhnlichen Kettcar um, damit die zwei Kids als Mario und Luigi durch die Botanik fahren durften. Besagte Fahrzeuge gibt’s regulär zu kaufen, zum Beispiel im Spielwarenhandel. Der gute Mann verwendete Standard-Fassungen mit Lenkrad und Pedalen. Das Drumherum wiederum stammte aus dem Baumarkt: Farbe, Stoff, Pappkarton, Klebebann – mehr war gar nicht nötig. Die Pappe wurde mit einem Cuttermesser so geschnitten, dass eine Karosse für das Mobil entstand.

Das ist die Vorlage für ein Mario Kart. (Foto: Instructables)
Das ist die Vorlage für ein Mario Kart. (Foto: Instructables)

Eine kleine Anleitung findet ihr bei Instructables. Auch wenn die Bilder etwas anderes andeuten,hatten die Kids ihren Spaß mit den selbstgebauten Mario- und Luigi Karts. So oder so ist die Idee eine einfache, realisierbare und doch sehr witzige. Benötigt werden gewöhnliche Materialien und etwas Zeit – klasse!

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 1. März 2015 at 10:03