Mass Effect 3 M-3 Predator

Fast echte Waffe aus dem Spiel

3. Juni 2012 • 11:35 Uhr

Teilen:
M3-Predator-Nachbildung. (Foto: BigBadToyStore.com)

Wenn ihr mit Commander Shepard durch die unendlichen Weiten des Alls gereist seid, dann dürftet ihr auch auf den M-3 Predator gestoßen sein. Mit der hübschen Knarre aus der „Mass Effect“-Videospielreihe von Bioware könnt ihr bald flanieren gehen.

Denn der Hersteller TriForce veröffentlicht im vierten Quartal 2012 eine detailgetreue Nachbildung der Waffe. Dank offizieller Lizenz und sichtlich bemühter Designer soll es sich um die authentischste Replik des M-3 Predator handeln. Wie auch immer: TriForce verspricht uns hochwertige Materialien, voll funktionsfähige LEDs, ein Gewicht von schlappen fünf Kilogramm und eine Länge von rund 30 Zentimetern.

Die Nachbildung der ohnehin fiktiven Waffe wurde übrigens handbemalt und liebevoll angefertigt, was auch die Bilder verdeutlichen. Schon irgendwie beeindruckend.

Leider hat der M-3 Predator seinen Preis: 384 Dollar (zirka 300 Euro) plus ggf. Versandkosten machen das Spielzeug für Erwachsene nicht gerade zu einem Schnäppchen. Dafür ist das gute Stück auf 600 Exemplare limitiert. Vorbestellen könnt ihr die Wumme bei BigBadToyStore.com.

Teilen:

Kommentar schreiben