Mecha Monsters

Mit kleinen Kampfrobotern echte Schlachten schlagen

13. Dezember 2014 • 12:22 Uhr

Teilen:
So stellen sich die Macher ihre Kampfroboter vor. (Foto: Reach Robotics)

Vielleicht kennt ihr ja meinen Battroborg-Test? Mit diesen Kampfrobotern könnt ihr in einer Arena gegen einen anderen Spieler kämpfen. Die gute Idee wurde leider nicht besonders überzeugend umgesetzt. Doch bald kommen die Mecha Monsters. Diese Kampfmaschinen kontrolliert ihr mit dem Smartphone und nutzt weitere reizvolle Funktionen.

Die Mecha Monsters sind in erster Linie handliche Roboter, die ihr mit eurem iOS- oder Android-Smartphone steuert. Eine simple, eingängige Steuerung versprechen uns die Macher von Reach Robotics. Die vierbeinigen, rund 600 Gramm schweren Bots können Tricks ausführen und erhalten geschmeidige Bewegungen durch Servo-Motoren. Zusätzlich heißt es, dass ihr sie individualisieren und mit neuen Fähigkeiten ausstatten könnt. Der 2600 mAh starke Akku klingt zumindest nach einer längeren Benutzungszeit. Hinzu kommen eine Infrarot-Kamera und ein Tracking-System.

Und wozu soll das alles gut sein? Nun, ihr sollt natürlich gegen echte Menschen mit eurem persönlichen Roboter kämpfen. Das kann direkt an einem Ort sein oder später gar über das Internet. Zusätzlich wertet ihr euer Monster via App auf bzw. rüstet ihn aus. Zu Beginn sind zwei unterschiedliche Maschinen vorgesehen – der Brute und der Berserker.

Silas Adekunle, Gründer von Reach Robotics, möchte mit seinem Team ein unterhaltsames Roboter-Spiel entwerfen, das aber auch mit Hightech beeindrucken soll. Ich muss zugeben, dass ich aktuell noch etwas unschlüssig bin. Die Grundidee gefällt mir sehr, doch man ist wohl noch recht weit von einem finalen Produkt entfernt. Bald soll eine Indiegogo-Kampagne starten, über Crowdfunding will man Geld für die Finanzierung einsammeln. Und für das, was man auch auf der offiziellen Webseite verspricht, klingen die 100 US-Dollar als Early-Bird-Summe schon ziemlich günstig. Zumindest ist davon im ersten Video die Rede…

Wenn etwas aus den Mecha Monsters wird, würde mich das sehr freuen. Denn das sieht einfach viel ausgeklügelter als bei den Battroborgs aus.

Weitere Details entnehmt ihr direkt der Webseite der Schöpfer. Bald dürfte es bei Indiegogo losgehen. Einen genauen Termin konnten mir die Verantwortlichen bei Reach Robotics noch nicht nennen, man feilt noch an der Kampagne.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 20. November 2016 at 13:11