MIPosaur

Dieser Dinosaurier möchte euer Haustier werden

18. Juli 2015 • 10:23 Uhr

Teilen:
Hol das Balli! (Foto: WowWee)

Dinos gehen immer. Und als Roboter erst recht! Wie wäre es mit dem niedlichen MIPosaur als Haustier?

Der MIPosaur basiert auf dem balancierenden Roboter MiP, der seit letztem Jahr erhältlich ist. Das heißt aber auch: Ihr könnt den Saurier mit euren Handbewegungen oder direkt über das Smartphone steuern. Über die dazugehörige App erhält die Maschine Eingaben, ebenfalls wurden allerlei Sensoren verbaut.

Ein beweglicher Saurier. (Foto: WowWee)
Ein beweglicher Saurier. (Foto: WowWee)

Hersteller WoWee nutzt die sogenannte GestureSense-Technologie für besagte Handbewegungen, letztlich werden hier Licht, Hindernisse und Bewegungen vor den „Augen“ wahrgenommen. Mit einem mitgelieferten Trackball könnt ihr mit dem MIPosaur interagieren bzw. spielen. Oder ihn an eine virtuelle Leine nehmen. Wenn ihr wollt, folgt euch der Kerl wie ein Hund oder bringt auf Wunsch einen geworfenen Ball. Vorsicht ist geboten: Er kann seine Laune ändern. Was wohl passiert, wenn er sauer wird?

Interessant klingt, dass ihr die Verhalten des Bots via App programmieren dürft und der Dinosaurier fortlaufend lernt sowie eine eigene Persönlichkeit entwickelt.

Ab September erhältlich. (Foto: WowWee)
Ab September erhältlich. (Foto: WowWee)

Ob das letztlich nur ein Werbeversprechen ist? Das sehen wir im September 2015. Dann erscheint der MIPosaur für 149,99 Euro (UVP). Nicht ganz günstig, ja…

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 14:30 Uhr

Kommentar schreiben