MSI GE70, GT70 & GT60

Vielseitige Gaminglaptops mit Ivy-Bridge

29. April 2012 • 11:00 Uhr

Teilen:
Der MSI GT70 (Foto: MSI)

Kaum sind die neuen Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel erhältlich, schon ziehen sämtliche Hersteller mit entsprechenden Rechnern nach. MSI stellte jetzt mit der GT70-, GT60- und GE70- Reihe neue Gaminglaptops vor, die auf der neuesten CPU-Generation basieren.

Der MSI GT70 setzt auf einen flotten Intel Core i7-3610QM mit vier Kernen und 2,3GHz. Standardmäßig werden 16GB und eine Nvidia GeForce GTX 670M mit 3GB (alternativ GTX 675M) verbaut. Hinzu gesellen sich ein Blu-ray-Brenner, zwei SSD mit jeweils 64GB, eine 750GB HDD und ein 17,3 Zoll großer Full-HD-Display. Nicht fehlen dürfen WLAN, Gigabit-LAN, 7,1 Sound, USB 3.0, Bluetooth 4.0, 720p-fähige Webcam, VGA-Ausgang, HDMI-Anschluss und ein 7-in-1-Speicherkartenlesegerät. Eine 3-Zonen-Beleuchtung gehört bei Spiele-tauglichen Laptops offenbar auch zum Standard.

Die GT60-Variante ist soweit fast identisch, fällt aber etwas kompakter aus. Kein Wunder, besitzt dieser auch „nur“ einen 15,6 Zoll großen Bildschirm (ebenfalls FullHD). Ebenso verfügt der GT60 „nur“ über eine Nvidia Geforce GTX 670M.

Wer es allgemein schlanker bevorzugt, sollte sich den GE70 von MSI anschauen. Dieser hat über eine Bauhöhe von 38mm (gegenüber 55mm), verzichtet aber auf die beiden SSDs, den Blu-ray-Brenner (stattdessen DVD-Brenner) und eine flottere Grafikkarte. Integriert wird in diesen eine GeForce GTX 650M. Der Arbeitsspeicher wurde auch halbiert. Genauso ausgestattet ist der GE60 mit 15,4 Zoll-Display.

Und besitzen die MSI-Gaminglaptops auch Besonderheiten? Durchaus. Alle bekamen ein attraktives Aluminium-Gehäuse, ein Dynaudio-Soundsystem mit integriertem Subwoofer und eine Tastatur von den Keyboard-Profis von SteelSeries spendiert.

Reizvoll sind auch die Preise: Das GT70-Spitzenmodell (PH-i7169BWW7H) liegt bei rund 2200 Euro, die kleinere Variante mit 8GB RAM, Blu-ray-Combo-Laufwerk und ohne SDD ist schon für rund 1500 Euro erhältlich. Die anderen Ausgaben kommen nach und nach in den Handel – alle sind bisher noch nicht verfügbar.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:00 Uhr

Kommentar schreiben