Multiplo

Roboter-Bausatz für große Kinder

26. September 2012 • 9:17 Uhr

Teilen:
So sieht das Starter-Kit aus. Auch für Einsteiger geeignet. (Foto: Kickstarter)

Eigentlich wollte das Team von Multiplo LLC aus Miami „nur“ 15.000 US-Dollar bei dem Crowdfunding-Portal Kickstarter von interessierten Hobbybastlern einsammeln. Mittlerweile sind über 100.000 Dollar zusammen gekommen – und die Finanzierungsphase läuft noch fast zwei Wochen. Die riesige Nachfrage hat auch einen Grund, denn mit dem Multiplo-Baukasten könnt ihr eigene Roboter entwerfen. Genial, wie ich finde.

Das Starter-Kit, das bereits im Dezember 2012 verkauft werden und rund 115 Euro (139 Dollar) kosten soll, enthält im Grunde alles, was ihr benötigt, um einen persönlichen Blechkameraden zu kreieren. So erhaltet ihr Motoren, diverse Einzelteile, Kabel, LEDs, Sensoren und andere Komponenten, mit denen ihr – auch dank des Handbuchs – innerhalb von weniger als einer Stunde einen Roboter erschafft. Sowohl Hard- als auch Software werden als OpenSource der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt, technisch kommt die beliebte Arduino-Plattform zum Einsatz.

Dank dieser sind versiertere Techniker ebenfalls in der Lage, Multipo weitere Fähigkeiten wie GPS oder Internet (WLAN) beizubringen. Allzu komplex soll es aber niemals werden, unter anderem gibt es eine visuell orientierte Entwicklungsumgebung mit dem Namen Minibloq dazu, die letztes Jahr schon bei Kickstarter finanziert wurde.

Überzeugt euch Multiplo schon jetzt, könnt ihr bei Kickstarter auch mehr Geld vorschießen. Dann bekommt ihr weitere Motoren, Batteriehalter, Kabel und dergleichen ergänzend dazu. Standardmäßig verfügt euer potentieller Roboter übrigens über eine Infrarotschnittstelle, ihr könnt ihn also mit einer beiliegenden Fernbedienung kontrollieren. Oder ihr fügt dank Arduino eben Bluetooth oder WLAN hinzu. Wenn das gesamte Konzept ankommt, dürfte es wohl auch nur eine Frage der Zeit sein, bis entsprechende Apps für iOS und Android angeboten werden oder weitere Bausatz-Kits vom Hersteller folgen.

Weitere Details entnehmt ihr wie gewohnt der Kickstarter-Webseite.

(via neuerdings.com)

 

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 09:17 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 26. September 2012 at 9:09