Nerdige Adventskalender

Mario aus Schokolade, Bastelzeug und Geek-Stuff

26. November 2017 • 13:37 Uhr

Teilen:
Weihnachten mit Mario. (Foto: Amazon)

Keine Lust auf die Ekel-Schokolade aus dem 99-Cent-Adventskalender vom Discounter? Dann wird’s Zeit für ein paar nerdige Alternativen.

Super Mario Adventskalender

Schokolade macht zwar dick, aber im Fall von „Super Mario Bros.“ kann man ja mal eine Ausnahme machen. Der Super Mario Adventskalender mit Schoki bietet ein lustiges Motiv, ist bei Amazon für knapp 9 Euro erhältlich und sollte rechtzeitig zum 1. Dezember 2017 bei euch sein.

Wo ist die 15? (Foto: Amazon)
Wo ist die 15? (Foto: Amazon)

Schon schräg irgendwo, wo die Zahl vom 16. Tag plaziert wurde. Sicherlich nur Zufall…

Revell Adventskalender XS Crawler

Was für ein Monster! Innerhalb von 24 Tagen bauen Groß und Klein den sogenannten XS Crawler zusammen. Nach und nach wird der geländefähige Racer fertiggestellt. Natürlich bekommt ihr eine Anleitung und eine Fernbedienung geboten. Sogar die Batterien sind mit dabei.

Ernüchternd ist höchstens der recht happige Preis von 50 Euro. Aber der XS Crawler ist schon sehr nice, oder?

Zombie Adventskalender 2017

Eine kleine, günstige Idee: In 24 Teilen erzählt dieser Adventskalender eine finstere Zombie-Kurzgeschichte. Nicht fehlen dürften passende Zeichnungen, die zusammen mit den Texten hinter jedem Türchen eine Story ergeben.

Eine Horrorgeschichte als Kalender. (Foto: GetDigital)
Eine Horrorgeschichte als Kalender. (Foto: GetDigital)

Der Zombie Adventskalender 2017 kostet 3,95 Euro und ist bei GetDigital erhältlich.

Kosmos Basteln Adventskalender

Das ist was für Kreative mit Fingerspitzengefühl. Der Adventskalender von Kosmos verspricht 24 Tage lang Bastelfreude. Baut Schneemänner aus Filz, Anhänger für Wintermützen oder Mini-Tannenbäume mit Fransen. Auch Christbaum-Schmuck erschafft ihr.

Jeden Tag Basteleien. (Foto: Kosmos)
Jeden Tag Basteleien. (Foto: Kosmos)

Aus 24 Tüten besteht der Kosmos Basteln Adventskalender, in jeder findet sich das zu bastelnde Objekt (in Einzelteilen). Es gibt also bis zur Bescherung immer was zu tun. Geeignet ist der rund 22 Euro teure Kalender für Kinder ab 8 Jahren.

Galileo Adventskalender 2017

Ich finde, der Galileo Adventskalender 2017 ist eine interessante Wahl für Eltern, die ihren Kids im Schulalter keinen Süßkram schenken wollen. Das Werk stammt von dem Hersteller Clementoni, der auf Kinderprodukte spezialisiert ist. Tag für Tag gibt es verspielte Experimente mitsamt kindgerechten Informationen sowie Anleitungen.

Der Galileo Adventskalender. (Foto: Clementino)
Der Galileo Adventskalender. (Foto: Clementino)

Unter anderem bekommt ihr auch Augmented-Reality-Spielereien mittels Smartphone-App präsentiert. Urzeitkrebe, ein Prisma für die Lichtbrechung, Kreiselspielzeuge oder gar ein Kompass sind mit von der Partie, heißt es. Dafür ist der Galileo Adventskalender mit einem Preis von knapp 24 Euro nicht gerade günstig.

Geekige Adventskalender

Geld spielt für euch nur eine untergeordnete Rolle? Dann werft auf die geekigen Adventskalender von GetDigital einen näheren Blick. Für 99,95 Euro winken 24 Nerd-Geschenke im Wert von 240 Euro, zum Beisipeil einen dreiköpfigen Affen aus Plüsch, einen Pilz-Rucksack oder schräge Star Wars-Gadgets.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Der Adventskalender „Der Erfahrene“ kostet 129,95 Euro und ist mit Präsenten im Wert von 270 Euro gefüllt. Die Feuerblume aus „Super Mario Bros.“ als Taschenwärmer, ein Krippenspiel aus Papier und vieles mehr dürfte für Freude sorgen.

Der Adventskalender „Der Admin“ liegt preislich sogar bei 169,95 Euro und enthält Geschenke, die sonst über 330 Euro kosten würden. Arcade-Holzlöffel, Cappuccino Schablonen-Set und allerlei „Quatsch“ für ITler bekommt ihr geboten.

Revell Star Wars X-Wing Fighter Adventskalender

Innerhalb von 24 Tagen kreiert ihr euch einen eigenen X-Wing. Das ist zwar in Wirklichkeit ein Quadrocopter, aber mit der Optik des berühmten Fliegers aus „Star Wars“ – hübsch. Batterien, Schraubendreher, Anleitung und Ersatzrotoren sind außerdem vorhanden. Ach, und die Remote liegt dem Lieferumfang bei – der X-Wing soll schließlich abheben.

X-Wing selber bauen. (Foto: Revell)
X-Wing selber bauen. (Foto: Revell)

Die 43 Euro erscheinen euch recht teuer? Ist zugegeben nicht gerade sehr billig, aber gewiss eine nette Frickelei bis zum Fest.

Conrad-Adventskalender

24 elektronische Experimente für Kinder und Erwachsene ab 14 Jahren werden für faire 7,99 Euro geboten. Gebraucht wird nur eine Batterie, dann kann es losgehen. Gedacht ist der Adventskalender für Einsteiger, Vorkenntnisse werden nicht verlangt. Interessant sind gewiss die Details, denn euch werden Grundkenntnisse in den Bereichen Elektronik und Schaltungen vermittelt.

Elektronik für Einsteiger. (Foto: Conrad)
Elektronik für Einsteiger. (Foto: Conrad)

Seid ihr am 24. Tag durch, könnt ihr alle Widerstände, LEDs und Kabel zu einem großen Experiment zusammenbauen. Was das wohl wird?

Habt ihr noch einen tollen Adventskalender 2017 gefunden? Schreibt mir gerne unter diese Zeilen.

Summary
Nerdige Adventskalender: Mario aus Schokolade, Bastelzeug und Geek-Stuff
Article Name
Nerdige Adventskalender: Mario aus Schokolade, Bastelzeug und Geek-Stuff
Description
Keine Lust auf die Ekel-Schokolade aus dem 99-Cent-Adventskalender vom Discounter? Dann wird’s Zeit für ein paar nerdige Alternativen.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben