Mini NES

Mit diesem Trick installiert ihr weitere Spiele auf der Konsole

8. Januar 2017 • 12:15 Uhr

Teilen:
Neue Spiele für das NES Mini? (Foto: Screenshot)

Die 30 vorinstallierten Spiele vom Mini NES sind euch nicht genug? So bringt ihr weitere Klassiker auf die Retro-Konsole von Nintendo.

Tatsächlich haben es wohl erste Tüftler geschafft, das Mini NES zu „hacken“. Möglich wird dies durch einen sogenannten „FEL“-Modus, in dem man das Gerät versetzen kann. In diesem wird über eine USB-Verbindung zum PC eigenständiger Code aufgespielt.

Spiele auf Mini NES installieren

Wie bei eigentlich allen inoffiziellen Modifikationen heißt es auch hier: Benutzung auf eigene Gefahr. Ihr könnt im schlimmsten Fall eure Hardware beschädigen oder Einstellungen vornehmen, die einen regulären Start verhindern. Das sei schon einmal vorweg gesagt. Ich selbst besitze leiner kein Mini NES, kann die von einem russischen „Hacker“ stammende Anleitung selbst nicht ausprobieren.

Wichtig zu wissen sind folgende Aspekte:

  • Das Aufspielen weiterer von euch stammender NES-Roms auf das Mini NES funktioniert nur, wenn ihr einen Speicherstand bei „Super Mario Bros.“ im ersten Slot anlegt bzw. sich dort bereits einer befindet.
  • Verbindet das Mini NES über das Micro-USB-Kabel mit eurem PC. Bootet die Konsole im FEL-Modus, indem ihr den RESET-Knopf drückt, während ihr das Gerät einschaltet.
  • Während dieses Boot-Vorgangs müsst ihr das sunxi-FEL-Interface auf eurem Rechner. Passende Tools und Details findet ihr hier.

Laut einer Anleitung in englischer Sprache benötigt ihr ferner ein Programm, mit dem ihr die zuvor heruntergeladenen Firmware-Daten (uboot & kernel) des Mini NES bearbeiten und mit weiteren NES-ROM-Dateien, also zusätzlichen Spielen, versehen könnt. Für das Benutzerinterface braucht ihr entsprechende JPG-Dateien für die Cover-Abbildungen. Das alles wird neu gepackt und wieder auf die Konsole hochgeladen.

Bis zu 60 Spiele auf dem Mini NES

Eine praktische Schritt-für-Schritt-Erklärung in Form eines Videos hat der Youtuber ARCADERU parat, der auch sinnvolle Downloads zur Verfügung stellt. Die Anwendung bekommt ihr auch hier.

Technischer Hintergrund ist, dass im Mini NES ein Prozessor von Allwinner steckt, der auch in Niedrigpreis-Smartphones früherer Tage verbaut wurde. Der Hack nutzt genau diese Tatsache und die Möglichkeit des „Rootens“. Dass die Option besteht, dürfte es erfahrenen Entwicklern in den kommenden Monaten wohl sehr viel einfacher machen, gute Lösungen anzubieten. Weniger versierte Spieler sollten also besser noch warten, als das Risiko eines Hardware-Schadens in Kauf zu nehmen.

Mein Tipp: Ihr solltet unbedingt wissen, was ihr hier tut. Seid ihr unsicher, lasst es. So verlockend das sein mag.

Summary
Article Name
Mini NES: Mit diesem Trick installiert ihr weitere Spiele auf der Konsole
Description
Die 30 vorinstallierten Spiele vom Mini NES sind euch nicht genug? So bringt ihr weitere Klassiker auf die Retro-Konsole von Nintendo.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben