NES World Championship Cartridge

5000 Dollar für ein seltenes Spielmodul

24. Januar 2014 • 16:09 Uhr

Teilen:
Das seltene Modul. (Foto: Ebay)

Verdammt! Ich möchte auch mal etwas auf einem Dachboden oder von mir aus in einem Keller finden. Hauptsache, es ist viel Geld wert. Aber gut – dieses NES-Spielmodul entdeckt man nicht alle Tage, gehört es doch zu den seltensten der Welt. Die Grey Version von „Nintendo World Champsionship Cart“ gibt’s jetzt bei Ebay.

Startpreis: 4999 US-Dollar. Der Grund für diesen heftigen Preis ist ein einfacher: „Nintendo World Championship“ wurde 1990 für einen Wettbewerb in den USA produziert. Auf dem Modul befinden sich spezielle Versionen von „Super Mario Bros.“, „Rad Racer“ und „Tetris“. Innerhalb von 6:21 Minuten sollten Spieler damals möglichst viele Punkte einsammeln. Es begann mit dem Klempnerabenteuer, in dem man mit 99 Leben 50 Münzen verdienen musste, um danach eine Strecke aus „Rad Racer“ spielen zu dürfen. Und die restliche Zeit zockte man Tetris. Am Schluss wurden die Punkte zusammengerechnet. Ein kleiner DIP-Schalter an der Oberseite diente dazu, die Gesamtspielzeit manuell einzustellen.

Die Kuriosität wurde insgesamt 116 Mal hergestellt und dürfte mittlerweile sehr rar sein, da im Laufe der Jahrzehnte wohl das eine oder andere Cartridge auf dem Müll landete. Vor über zwei Jahren ging ein ähnliches Exemplar für 11.500 US-Dollar über die virtuelle Ladentheke, jetzt hat bisher nur ein Interessent knapp 5000 Dollar geboten. Vielleicht liegt es auch an dem eher durchschnittlichen Zustand? Laut Wikipedia gab es sogar ein richtiges Cover auf dem Modul. In diesem Fall leider nicht.

Trotzdem: Ich bin gespannt, was diese happige Seltenheit am Schluss bringt. Die Auktion endet in Kürze. Alle Details – bei Ebay.

Update: Topfree hat’s vor mir mitbekommen – die Auktion endete bei 99.902 US-Dollar. Damit dürfte dieses Spiel wohl das teuerste NES-Spiel aller Zeiten sein. Der Wahnsinn!

Teilen:

Ein Kommentar

  1. Unfassbar! Ich dachte ich guck nicht richtig!

    Das doch kein „normaler“ Preis mehr für so ein Modul???

    Antworten

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 26. Januar 2014 at 1:01
  2. 26. Januar 2014 at 1:01