Netflix Socks

Mit diesen Socken verpasst ihr keine Serie mehr!

18. Dezember 2015 • 8:04 Uhr

Teilen:
Da steckt was drin. (Foto: Netflix)

Eine lustige Bastelidee für die Weihnachtstage: Nehmt ein paar Socken, etwas Technik und baut diese so um, dass Netflix automatisch pausiert, sobald ihr beim Gucken wegnickt.

Wenn ihr stundenlang beim Streaminganbieter eure Lieblingsserien oder Filme seht, kann es schon mal spät werden. Und was, wenn ihr plötzlich einschlaft? Das wäre ja tragisch! Nicht, dass ihr etwas verpasst! Aber mit diesen Socken gehört dieses Problem der Vergangenheit an: Die Netflix Socks verfügen auf der Unterseite über etwas Technik.

Das Herz ist der Arduino-Controller. (Foto: Netflix)
Das Herz ist der Arduino-Controller. (Foto: Netflix)

Also der Reihe nach: Der Arduino-Controller wird durch eine Batterie versorgt, er wertet die Daten der Licht- und Beschleunigungs- Sensoren aus und ist in der Lage, das Netflix-Programm zu pausieren – wenn ihr euch nicht mehr so recht bewegt, weil ihr beim Schauen eingepennt seid.

Der Witz ist sicher auch, dass Netflix eine Bauanleitung unter makeit.netflix.com anbietet. Ihr könnt also selbst loslegen und sogar noch etwas tüfeln bzw. optimieren. Mit Puls-Sensore und einem Infrarot-Modul holt ihr noch mehr aus den Socken raus. Sozusagen. Schräg ist die Erfindung trotzdem. Irgendwie. Also…ich könnte diese Fußwärmer ja schon gebrauchen…

Teilen:

Kommentar schreiben