New Industries Festival

Kunst und interaktives Theaterstück in Dortmund

12. September 2013 • 8:34 Uhr

Teilen:
Das Festivial lockt fünf Monate nach Dortmund. (Foto: HMKV)

Kunst, Kultur und Spiel treffen beim New Industries Festival in Dortmund aufeinander. Vom 14. September 2013 bis zum 2. März 2014 könnt ihr u.a. im Dortmunder U an der Leonie-Reygers-Terrasse zahlreiche außergewöhnliche Dinge erleben. Zum Beispiel das Projekt Hedge Knights, das Point’n Click-Adventure mit Theater verbindet.

In erster Linie besteht das New Industrial Festivial  aus allerlei Ausstellungen, Installationen, Filmvorführungen und Performances, auch Konferenzen und Workshops wird es fünf Monate lang geben. Die Verantwortlichen der Technischen Universität Dortmund, der Us_Kulturelle Bildung und Urbane Künste Ruhr sowie  des Hartware MedienKunstVerein (HMKV) servieren Besuchern ein facettenreiches Programm, das sich mit der Welt der Finanzwirtschaft und der Industrialisierung auseinandersetzt. Das dürfte durchaus gesellschaftskritisch sein. Wer eine gewisse Spiele-Affinität mitbringt, für den ist besagtes Hedge Knights von Relevanz.

Hedge Knights wurde von dem Performance-Kollektiv machina eX erschaffen. Dieses möchte eine Theater-Aufführung mit interaktiven Elementen versehen. So werden Sensoren, Elektronik und diverse Software- sowie Hardware- Komponenten verwendet, um Zuschauer einzubinden. Bis zu 12 Personen greifen aktiv ein und bringen das Schauspiel dadurch voran. Erzählt wird hier die Geschichte eines gestressten Aktienhändlers, der mit sinkenden Börsenkursen und seiner Ehekrise zu kämpfen hat. Rätsel gibt’s oben drauf – es ist halt ein Adventure.

Szene aus dem Theaterstück. (Foto: machina eX / Paula Reissig)
Szene aus dem Theaterstück. (Foto: machina eX / Paula Reissig)

Während das New Industries Festival bereits am 14. September beginnt, findet Hedge Knights nur zwischen dem 3. und 5. Oktober mehrfach statt. Kostenpunkt: 5 Euro pro Person. Weitere Details zu diesem Live-Adventure findet ihr auf der extra eingerichteten Webseite. Dort  ist ebenfalls eine Reservierung möglich. Stattfinden wird der Spaß im Dortmunder AOK Gebäude (Königswall 25).

Mehr Informationen zum New Industries Festival gibt’s hmkv.de.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 12. September 2013 at 8:09