New Nintendo 3DS & XL

Neues Modell, Zierblenden und Bundles ab 13. Februar 2015

14. Januar 2015 • 17:48 Uhr

Teilen:
Farben im Überblick. (Foto: Nintendo)

Das wurde auch Zeit: Nintendo schaffte es nicht, das überarbeitete Modell des 3DS und des 3DS XL zu Weihnachten 2014 in den Handel zu bringen. Jetzt aber soll der New 3DS am 13. Februar 2015 erscheinen. In mehreren Farben, mit zig Zierblenden und speziellen Bundles.

Das ist neu

New 3DS? In Japan ist das frische Modell bereits erhältlich. Es bietet gegenüber dem ersten 3DS tatsächlich etliche Verbesserungen. Beispielsweise gibt’s jetzt NFC, um so schnurlos und ohne zusätzliche Peripherie Amiibo-Figuren in Spiele zu übertragen. Zudem wurde der 3D-Effekt verbessert, speziell der Betrachtungswinkel wurde deutlich erhöht. Möglich wird dies durch die Kamera, die den Augenbewegungen folgt und die Darstellung entsprechend anpasst. Hinzu gesellen sich ein weiterer Mini-Analogstick auf der rechten Seite, zwei ergänzende Schultertasten, ein flotterer Prozessor, bessere Kameras, eine WIFI-Direktverbindung zum PC, microSD-Kartenslot, Browser mit HTML5-Unterstützung und wechselbare Zierblenden. Letztgenanntes Element dient dem Individualisieren, womit Nintendo sicherlich auch gutes Geld verdienen wird.

Weitere Details verrät Nintendo auf der extra eingerichteten Webseite. Vor einiger Zeit hatten wir die Neuerungen ebenfalls zusammenfefasst.

Farben im Überblick. (Foto: Nintendo)
Farben im Überblick. (Foto: Nintendo)

Über den Preis dagegen ist noch nicht viel bekannt, weil diese Nintendo in der Regel nicht öffentlich kommuniziert – es sei schleißlich eine Entscheidung der Händler. Rechnet aber mit rund 180 Euro (New 3DS) bis 200 Euro (New 3DS XL). Den Anfang machen die Farben Schwarz und Weiß (New 3DS) sowie Metallic-Schwarz und Metallic-Blau (New 3DS XL).  Bei Amazon könnt ihr den New 3DS bzw. New 3DS XL bereits vorbestellen.

Bundles

Nintendo schiebt ebenfalls am 13. Februar 2014 Bundles in die Verkaufsregale. So gibt’s ein Paket mit dem New 3DS XL in einem passenden Design und „The Legend of Zelda: Majora’s Mask 3D“, das bereits vorinstalliert ist. Schick sieht das gute Stück zweifelsohne aus.

Ferner dürfen sich „Monster Hunter“-Fans auf einen speziellen 3DS XL mit dem vorinstallierten „Monster Hunter 4 Ultimate“ freuen. Das erscheint am gleichen Tag.

Zierblenden

Zum Verkaufsstart des New 3DS bieten die Japaner hierzulande auch diverse Zierblenden-Motive an, die allerdings nicht für den New 3DS XL gedacht sind. Die Vorder- und Rückseite der Konsole dürft ihr so nach euren Vorstellungen verändern, ihr könnt auch zwei Blenden kombinieren. Mit dabei sind selbstverständlich Mario, Luigi, Peach und Yoshi zur persönlichen Gestaltung, ebenfalls reguläre Muster – Rosa, Holz, Armylook. Ihr findet die Auswahl hier.

Die Zierblenden. (Foto: Nintendo)
Die Zierblenden. (Foto: Nintendo)

Wer kein genanntes Bundle erwirbt bzw. den kleinen New 3DS haben möchte, kann auch zu den „Monster Hunter 4 Ultimate“- und „Majora’s Mask“-Zierblenden greifen.

Hübsch, oder? (Foto: Nintendo)
Hübsch, oder? (Foto: Nintendo)

Ob sich der Neukauf für 3DS-Besitzer lohnt? Aktuell gehe ich nicht zwingend davon aus, jedenfalls existiert bisher noch kein Spiel, das explizit einen New 3DS verlangt und die flottere CPU oder die ergänzenden Tasten voraussetzt. Warten wir es mal ab. Erste Titel werden folgen, darunter „Xenoblade Chronicles 3D“ am 2. April 2015. Das läuft nur auf dem New. Übrigens existiert schon eine Anleitung, wie ihr vom 3DS zum XL umsteigen könnt, also eure Daten übertragt. Klickt euch zum PDF.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Ein Kommentar

  1. Nintendo scheint sich bei den Zierblenden jetzt auch etwas in Richtung Europa zu öffnen. Wenn Xenoblade Chronicles 3D rauskommt, wird die dazu passende Blende dann auch bei uns zu haben sein. 10 Euro wäre dabei aber schon das höchste der Gefühle.

    Antworten

Kommentar schreiben