Nintendo 64

Spielt Klassiker auf eurer Smartwatch

2. November 2015 • 14:23 Uhr

Teilen:
Mario auf der Armbanduhr? Why not!? (Foto: Screenshot)

Spielen auf einer Smartwatch? Eigentlich nicht so recht sinnvoll. Und trotzdem könnt ihr jetzt N64-Games auf einer LG G Watch erleben. Wenn ihr wollt.

In der Verganheit schaffte es schon einmal ein Gameboy-Emulator auf eine smarte Armbanduhr. Oder sogar der Klassiker „Half-Life“. Jetzt wird es mit weiteren Modifikation spannender: Der Youtuber Hacking Jules schnappte sich eine LG G Watch und installierte auf dieser einen Nintendo 64-Emulator. Wozu? Na, zum Spielen.

Der Grundgedanke ist eigentlich kein allzu abwegiger: In der LG G Watch steckt ein leistungsstarker Snapdragon 400-Quadcore-Chip, der sichtlich leistungsstark genug ist, um Spiele-Inhalte auf dem 1,65 Zoll großen Touchscreen darzustellen. Dafür musste der Modder ein paar Kompromisse eingehen, speziell die Auflösung senken, um einen flüssigen Bildaufbau sicherzustellen. So viel Power besitzt der 1,2GHz schnelle SoC nicht. Und 512MB RAM sind zwar ordentlich, aber sicher auch dringend nötig. Zusätzlich wurde der dpi-Wert angepasst, damit Schrift zu erkennen ist.

Letztlich war das Installieren des N64oid-Emulators dank Android Wear-Betriebssystem der Smartwatch möglich. Trotzdem bleibt es am Schluss wohl eher ein Spaß, da die Steuerung auf dem Bildschirm nicht gerade überzeugen kann. Wäre es nicht möglich, einen Controller mit der Smartwatch zu koppeln, um „Mario 64“ oder „Ocarina of Time“ zu zocken?

Letztlich ist das mal wieder ein eindrucksvoller Beweis dafür, was heutzutage auf kleinstem Raum untergebracht werden kann – quasi eine N64-Konsole in einer Uhr. Verrückt. Schade wiederum, dass der Tüftler keine Anleitung am Start hat…

Teilen:

Kommentar schreiben