Nintendo Gameboy

Spielbares Kostüm mit wechselbaren Modulen

28. Februar 2014 • 8:52 Uhr

Teilen:
Oh, man... (Foto: imgur)

Okay, es gab schon einige Gameboy-Kostüme. Doch dieses Outfit von dem Reddit-Nutzer Dacaris dürfte wohl auch bei Spielemuffeln zum Fasching oder Karneval bzw. auf jeder Retro-Party für Aufsehen sorgen.

Der Schöpfer verbaute nämlich in sein klassisches Gameboy-Kostüm einen Raspberry Pi, der Inhalte zu dem Bildschirm auf der Bauchseite schickt. Auch die Tasten sollen wohl funktionieren, wer es ausprobieren möchte. Der Clou ist aber sicherlich, dass man sogar Spielmodule, fast so groß wie Schallplatten (ihr erinnert euch?) wechseln kann. Einen passenden Slot gibt’s also auch – authentischer geht es also kaum! Die Cartridges informieren den Mini-Computer darüber, welches ROM der Emulator laden soll. Witziges Detail.

Wie das aussieht? Ach, Guckt euch das einfach mal selbst an….

Aktuell bin ich etwas unschlüssig, ob mir diese Bastelei besser gefällt als das Gameboy Color-Kostüm, das vor einigen Monaten vorgestellt wurde. Hm…

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:58 Uhr

3 Kommentare

  1. Sehr coole Idee, nur… da steht man dann auf einer Party und eine Schlange von Typen stellt sich an, um zu zocken – da wird die mobile Konsole auf einmal recht fixiert. :P

    Antworten

Kommentar schreiben