Nintendo Power Glove

Handschuh als Werkzeug für Stop-Motion-Trickfilme

15. Januar 2015 • 13:21 Uhr

Teilen:
Hey, der Power Glove hat ja doch einen Sinn. (Foto: Vimeo)

Schon wieder dieser olle Power Glove von Nintendo? Schon, aber: Den Cyberhandschuh aus dem Jahr 1989 kramte der Filmemacher Dillon Markey heraus, um aus diesem eine Art Fernbedienung zu machen.

Dillon Markey arbeitet unter anderem bei Robot Chicken und PESfilm – dort kümmert er sich um Animationsfilme und Stop-Motion-Werke. Genau hierfür baute er den Power Glove um: Er nutzt die Tasten des Handschuhs, um Szenen zu manipulieren, Aktionen auszuführen und Stop-Motion-Aufnahmen zu starten, zu beenden und dergleichen.

Was seltsam klingt, scheint für den kreativen Mann eine echte Bereicherung zu sein. In einem Video wird der modifizierte Power Glove genauer vorgestellt.

Coole Sache, wenn ihr mich fragt!

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben