One M56-2N

Schnellstes 15,6 Zoll-Gaming-Notebook der Welt

5. Juni 2012 • 18:24 Uhr

Teilen:
Der N56-2N ist optisch nicht spektakulär. (Foto: One.de)

Selbstbewusst gibt sich der Hersteller One. Laut eigenen Aussagen ist der in Kürze erhältliche N56-2N der flotteste Gaming-Notebook mit 15,6 Zoll großem Display. Warum? Weil in dem tragbaren Computer modernste Rechentechnik steckt.

In der Tat klingen die technischen Details sehr gut: Verbaut wird in dem Spitzenmodell  die GeForce GTX 680M, die aktuell flotteste Grafikkarte von Nvidia für den mobilen Sektor. Hinzu gesellen sich IvyBridge-Prozessoren von Intel. Der Top-Chip ist der Intel Core i7-3820QM (3. Generation) bzw. der Core i7-2960XM (2. Generation).  Wer möchte, erhält auch 32GB DDR3-RAM und zwei SSDs oder Festplatten im Raid-Verbund dazu. Das Highend-Modell wird preislich bei 3600 Euro liegen, in der mittleren Konfiguration (Core i7-3610M, 4GB RAM, 500 GB HDD, WLAN-Modul und Windows 7 Home Premium) zahlt ihr 1500 Euro.

Ab Mitte Juli wird der M56-2N in der Highend-Ausführung erhältlich sein, alternativ greift ihr zum M73-2N mit 17 Zoll-Display. Egal ob großer oder kleiner Bildschirm – FullHD (1920 x1080 Bildpunkte), HDMI 1.4-Ausgang und USB 3.0 gehören zum Standard dazu.  Und wer die GTX 680M mit 4GB nicht mag oder braucht, nimmt halt die GTX 660 und spart gutes Geld. So oder so verspricht der Hersteller Akkulaufzeiten von bis zu vier Stunden – dank der NVIDIA Optimus – Technologie.

Aber mal ehrlich: Wenn One das N56-2N als „schnellstes 15,6 Zoll Notebook weltweit“ in einer Pressemeldung bewirbt, dann sollte das auch bewiesen werden. Stattdessen verzichtet das Unternehmen auf konkrete Angaben, Benchmark-Ergebnisse oder Vergleiche. Davon ab – auch wird nicht verraten, mit welcher CPU die GTX 680M zu Höchstformen aufläuft. So oder so dürften Mitbewerber in den nächsten Wochen ebenfalls diese Grafikkarte im Sortiment haben.

Weitere Informationen zum M56-2N erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite. Dort könnt ihr die neue Grafikkarte bereits auswählen beziehungsweise den Rechner vorbestellen.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 18:24 Uhr

Kommentar schreiben