PDP Super Charger

Xbox One-Controller in nur 60 Sekunden voll aufladen?!

3. Januar 2016 • 12:36 Uhr

Teilen:
Eine besondere Ladestation. (Foto: PDP)

Große Versprechen: Der Super Charger von PDP soll den Controller der Xbox One in nur 60 Sekunden komplett aufladen können.

Hersteller PDP ist gerade in den USA für allerlei Zubehör bekannt, darunter auch lizenzierte Controller für Nintendo- oder Sony- Konsolen. Mit dem Super Charger möchte man nun auch eine echte Besonderheit im Angebot haben, die auf der CES 2016 im Verlauf der kommenden Woche der Öffentlichkeit präsentiert wird. Der Clou hierbei: Die Peripherie sei in der Lage, in rund einer Minute (!) einen Akku des Xbox One-Gamepads vollständig aufzuladen, sodass dieser zwischen 10 und 12 Stunden genutzt werden kann.

Was steckt da wohl für Technik drin? (Foto: PDP)
Was steckt da wohl für Technik drin? (Foto: PDP)

Wie soll das funktionieren?

Das Potential wäre natürlich groß, schließlich bräuchtet ihr nur eine winzige Pause (Kaffee kochen, Cola oder Bier aus dem Kühlschrank holen, aufs Klo), schon könntet ihr wieder zocken. Es hat den Anschein, als sei die Lösung noch nicht offiziell lizenziert, was nicht zwangsläufig ein Problem darstellt. Ebenfalls wäre es nötig, einen speziellen Akku zu verwenden, genauso die dazugehörige Ladestation.

Trotzdem bleibt es unklar: Schnelllade-Technologien gibt’s bereits einige im Smartphone-Sektor, doch hier braucht man für 1000mAh und mehr locker mindestens 30 Minuten oder länger. Ein Standard-Akku für den Xbox One-Controller ist an die 1200 bis 1600 mAh (z.B. das reguläre Play & Charge-Set) stark. Solche Batterien in 60 Sekunden wieder aufzuladen – das ist wohl gegenwärtig technisch nicht möglich.

Ich bin gespannt, wie das PDP schaffen will und was die Lösung letztlich kosten wird. Sobald die Ankündigung erfolgte, ergänze ich die Details an dieser Stelle.

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben