Pip-Boy 3000 Mark IV

Baut euch den Arm-Computer aus Fallout 4 selbst!

31. Juli 2015 • 13:23 Uhr

Teilen:
Komplett funktionsfähig. (Foto: Yvo de Haas)

Wie war das? Bethesda kann keine weiteren Pip-Boy 3000-Geräte für die Sammler-Editionen von „Fallout 4“ herstellen? Nicht so tragisch, baut euch selbst ein funktionierendes Modell des Arm-Computers.

In der Vergangenheit stellte ich euch schon einige Varianten des Pip-Boy 3000 vor. Doch endlich hat mal jemand einen entworfen, der auf der Mark IV-Fassung aus der kommenden „Fallout“-Episode basiert. Der unterscheidet sich nämlich vor allem bei der Gestaltung. Der Tüflter Yvo de Haas gab sich reichlich Mühe, eine liebevolle Nachbildung zu erschaffen und zugleich eine ausführliche Anleitung anzubieten.

Wieder einmal stammt das Gehäuse mit Klappmechanismus für euren Arm aus dem 3D-Drucker, Yvo offeriert auf seiner Webseite die nötigen Files. Die Details wurden freilich berücksichtigt, beispielsweise die Anordnung der Buttons. Auch hier könnt ihr euer Smartphone in das Gerät stecken, was für den Bastelfreund eine zusätzliche Herausforderung war.

Weiteres Modell geplant

Yvo plant übrigens noch eine Ausgabe mit integrierter Technik, also ohne die Notwendigkeit, ein Smartphone besitzen zu müssen. Hier soll ein Raspberry Pi zum Einsatz kommen. Dann hättet ihr tatsächlich einen komplett autonomen Pip-Boy 3000 Mark IV. Aber bis es soweit ist, wird es wohl noch etwas dauern. Sein bisheriges Modell kann sich aber auch schon sehen lassen, oder?

Recht aufwändig herzustellen ist das Gerät schon. (Foto: Yvo de Haas)
Recht aufwändig herzustellen ist das Gerät schon. (Foto: Yvo de Haas)

Viele Einzelheiten zu seinem Werk findet ihr auf ytec3d.com.

Teilen:

Kommentar schreiben