Pip Handheld

Mit dieser Konsole zockt ihr Retro-Games und lernt Programmieren

8. November 2017 • 12:15 Uhr

Teilen:
Was ist das denn für ein Gerät? (Foto: Pip)

Pip ist eine ungewöhnliche Handheld-Konsole. Sie besitzt Elemente von der Nintendo Switch, bietet aber viele Flexibilität und lässt euch selbst zum Tüftler werden.

Klar, DIY-Konsolen und Handhelds mit Raspberry Pi gibt’s unzählige. Doch Pip hat ein paar Besonderheiten parat. So handelt es sich erst einmal um eine tragbare Spielemaschine, mit der ihr zahllose Games aus der Homebrew-Szene zocken dürft. Das alleine genügte den Schöpfern nicht.

Die Seiten-Controller lassen sich entfernen. (Foto: Pip)
Die Seiten-Controller lassen sich entfernen. (Foto: Pip)

Pip, der ebenfalls auf einem Raspberry Pi basiert, verfügt über zwei Controller-Einheiten, die angedockt und entfernt werden können. Erinnert an die Switch? Ach, sicher nur zufällig. Zusätzlich ist eine Schnittstelle vorhanden, um ein Breadboard anzuschließen. Dann wird Pip zu einer Plattform, mit der ihr Schaltkreise basteln und LEDs zum Leuchten bringen könnt. Die sogenannte Curiosity-Umgebung soll das Ausprobieren und Coden zu einer einfachen sowie spaßigen Angelegenheit machen. Alle erdenklichen Programmiersprachen (Google Blockly, Javascript, Python, Lua, PHP, HTML/CSS) werden unterstützt, zig Tutorials sollen angeboten werden.

Relativ teure Pip-Konsole

Mit einem Preis von 150 Britischen Pfund (zirka 180 Euro) ist Pip leider nicht allzu günstig. Ferner werden noch einmal 50 Pfund für das sogenannte Maker Pack fällig, das besagte Breadboard und etwas Zubehör zum Experimentieren enthält. Im September 2018 soll mit der Auslieferung begonnen werden.

Für mich klingt das nach einem vielversprechenden Konzept: Retrogaming-Handheld, Raspberry Pi und Bastelmaschine in einem Gerät? Der Preis fühlt sich relativ hoch an, aber er könnte angemessen sein.

Für Tüftler. (Foto: Pip)
Für Tüftler. (Foto: Pip)

In Kürze startet eine Kickstarter-Kampagne, bei der die Schöpfer 30.000 Pfund einsammeln wollen, um ihre Idee umzusetzen. Ob’s klappt? Wir werden es sicher bald erfahren.

Update: Die Kampagne ist am Start – klickt hier.

(via)

Summary
Pip Handheld: Mit dieser Konsole zockt ihr Retro-Games und lernt Programmieren
Article Name
Pip Handheld: Mit dieser Konsole zockt ihr Retro-Games und lernt Programmieren
Description
Pip ist eine ungewöhnliche Handheld-Konsole. Sie besitzt Elemente von der Nintendo Switch, bietet aber viele Flexibilität und lässt euch selbst zum Tüftler werden.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:00 Uhr

Kommentar schreiben