Piranha Plant Pops

Killerpflanzen aus Super Mario Bros. zum Essen

14. Juli 2013 • 10:13 Uhr

Teilen:

Die Hochzeit steht an, aber meine Verlobte hat schon konkrete Vorstellungen von der Torte. Mein „Super Mario Bros.“-Vorschlag kam da (noch) nicht sonderlich gut an. Dabei sieht dieses Werk ja hervorragend aus, oder?  Eine bessere Chance habe ich bei den Piranha Plant Pops, mit denen ich wohl die Hochzeitsgäste zum Kaffee beglücken darf.

Cake Pops sind ja aktuell voll im Trend, auch die Piranha Plant Pops sind hart genommen nichts anderes als Miniküchlein am Stil. Doch – und das macht ja der Name schon deutlich – diese wurden von Rhiannon von cakecrumbs.me in die berühmten Piranha-Pflanzen aus „Super Mario Bros.“ verwandelt. Die Resultate sehen herrlich, nein großartig aus. Und die möchte ich haben , essen und damit die Gäste während der Feier erschrecken. Oder so.

Toll: Auf Cakecrumbs.me findet ihr eine recht präzise Anleitung, wie aus Schokoladenbrownies und normalen Cupcakes solche Piranha Plant Pops entstehen. Nachmachen? Erwünscht und – schaue ich mir die Bilder an – durchaus möglich. Wenn ich schon nicht die eingangs erwähnte Torte bekomme, dann wenigstens diese essbaren Pflänzchen. Harharhar….

Sie bestehen aus Cake Pops und  Brownies sowie Lebensmittelfarbe. (Foto:cakecrumbs.me)
Sie bestehen aus Cupcakes und Brownies sowie Lebensmittelfarbe. (Foto:cakecrumbs.me)
Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 14. Juli 2013 at 10:07