Pixel Art Series

Schöne Kunstdrucke von berühmten Videospiel-Abenteuern

10. Juli 2013 • 11:45 Uhr

Teilen:
The Eye. (Foto: Forza Pedro)

Unauffällig, pixelig, dezent und beim genauen Betrachten ausgesprochen kreativ und schön – die Werke des Designers Jul-Forza Pedro präsentieren zahlreiche berühmte Videospiele in einem eigenwilligen Stil, der fast schon impressionistische Züge annimmt. Denn erst aus einer gewissen Entfernung wird deutlich, was sich hinter seiner Pixel Art Series verbirgt.

Mit einem bestimmten Abstand sind die Motive der Drucke prima zu erkennen. Dogs widmet sich offensichtlich Capcoms Klassiker „Resident Evil“, Shamballa „Uncharted 2“. Bei manchen Bildern müsst ihr schon genauer schauen, um zu verstehen. Na, erkennt ihr auch „Silent Hill“, „The Last Of Us“, „Metal Gear Solid“ oder „Ghosts’n Goblins“?

Nicht alle, aber die meisten Bilder könnt ihr käuflich bei Society6.com erwerben. Drei Größen stehen hier zur Verfügung, preislich zahlt ihr zwischen 15 bis 30 Euro. Dafür erhaltet ihr professionelle Drucke auf Leinwand. Für ein paar Dollar/Euro mehr bekommt ihr auf Wunsch noch einen Bilderrahmen dazu.

Über den Künstler Jul-Forza Pedro gibt’s dagegen leider kaum Informationen. Ein paar weitere Impressionen erhaltet ihr auf seiner Facebook-Seite oder seinem Tumblr-Blog.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:45 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 10. Juli 2013 at 11:07