Pixio

LEGO war gestern! Minecraft-Bauklötze zum Basteln und Spielen

28. Mai 2017 • 13:37 Uhr

Teilen:
Space Invaders aus Pixeln. (Foto: Pixio)

Klein, quadratisch und magnetisch. Pixio möchte LEGO Paroli bieten. Das „Pixelart Magnetic Construction Set“ ist bereits Monate vor dem Verkaufsstart ein Erfolg.

Erst kürzlich endete die Crowdfunding-Kampagne von Pixio bei Indiegogo. Über 170.000 US-Dollar nahmen die Erfinder ein, auch aktuell könnt ihr euch noch ein Set eurer Wahl sichern. Bereits im November 2017 soll der LEGO-Konkurrent weltweit ausgeliefert werden, preislich geht es sogar bei fairen 19 US-Dollar (plus Versandkosten) los.  Aber wo ist denn der Kick?

Einfach und magnetisch. (Foto: Pixio)
Einfach und magnetisch. (Foto: Pixio)

Pixio ist magnetisch

Die Besonderheit von Pixio: Ihr kombiniert magnetische und farbige Mini-Würfel miteinander, um Figuren oder Objekte zu erschaffen. Das ist konzeptionell durchaus mit „Minecraft“ vergleichbar, nur dass ihr im echten Leben auf dem Schreibtisch loslegt. Und ihr müsst nicht wie bei LEGO mühselig Steinchen zusammenstecken. Stattdessen schiebt ihr die Pixio-Komponenten zusammen, sie halten von alleine aneinander.

Das kleinste Set besteht aus 50 Blöcken in sechs Farben (Rot, Gelb, Hellgrün, Blau, Schwarz, Weiß), mit denen ihr schon einiges anstellen könnt. Zahllose Motive dürft ihr mit den 8x8x8mm kleinen Plastikwürfeln umsetzen, sie sind auch nur jeweils ein Gramm leicht. Käufer erhalten zudem ein Handbuch mit allerlei Konstruktionsbeispielen. Eine App ist ebenfalls vorgesehen.

So viele Teile braucht ihr. (Foto: Pixio)
So viele Teile braucht ihr. (Foto: Pixio)

Mario und Minecraft als Bauklötze

Ein paar Beispiele zeigen es schon: „Minecraft“-Figuren oder gar ein „Super Mario“ sind mit Pixio schnell zu realisieren. Für den Klempner werden allerdings auch schon 90 Steine benötigt, wofür dann 35 US-Dollar fällig werden. Besonders günstig ist das also nicht.

Trotzdem: Pixio kam bei Indiegogo echt gut an, die Idee ist simpel und clever. Gefällt euch diese LEGO-Alternative, dann unterstützt das Projekt jetzt noch bei Indiegogo und sichert euch ein Set eurer Wahl. Weitere Details? Hat der Hersteller parat.

Summary
Pixio: LEGO war gestern! Minecraft-Bauklötze zum Basteln und Spielen
Article Name
Pixio: LEGO war gestern! Minecraft-Bauklötze zum Basteln und Spielen
Description
Klein, quadratisch und magnetisch. Pixio möchte LEGO Paroli bieten. Das „Pixelart Magnetic Construction Set“ ist bereits Monate vor dem Verkaufsstart ein Erfolg.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 17:31 Uhr

Kommentar schreiben