Playin‘ Siegen

Stadt als riesiger Spielplatz vom 17. Bis 19. April 2015

1. April 2015 • 9:03 Uhr

Teilen:
Bald in Siegen. (Foto: urbansiegen.de)

Urban Gaming ist ein Trend, den wir hierzulande kaum kennen. Euer Umfeld, euer Hood, eure Straße wird zu einem riesigen Spieplatz. Vom 17. bis zum 19. April möchten die Veranstalter von Playin‘ Siegen genau das in die Tat umsetzen.

In der Siegener Oberstadt will man im Rahmen des internationalen Urban Games Festivals ganz normale Orte in Plätze verändern, an denen Menschen Spiele ausprobieren und erleben können. Vielleicht verwandelt sich die Brunnenwiese am Oberen Schluss in einen Fußballplatz? Auch der Schlossplatz am Unteren Schloss oder der Kornmarkt am Rathaus sollen für drei Tage umgestaltet werden.

Kürzlich suchten die Verantwortlichen noch Spieleentwickler und Medienkünstler, die bis Anfang März 2015 ihre Ideen für solche urbanen Spiele einreichen konnten. Nun steht die Action kurz bevor. Solltet ihr aus der Gegend kommen, dürft ihr nicht nur mit Podiumsdiskussionen und Vorträgen rechnen, sondern eben auch mit Games. Das grundlegende Ziel ist es übrigens durchaus, sich wissenschaftlich mit dem Thema Urban Gaming auseinanderzusetzen. Auch Kunst und das Versammeln in öffentlichen Räumen sind hier von Relevanz.

Für uns nomalsterbliche Menschen bedeutet das: Ein wohl unkonventioneller Ansatz, den ihr bei Interesse unterstützen solltet. Schaut mal auf der extra eingerichteten Webseite vorbei und erfahrt mehr über den spannenden Grundgedanken.

 

Teilen:

Kommentar schreiben