PlayStation 4 Remote Play

Streamt Spiele auf beliebige Smartphones und Tablets

18. Dezember 2014 • 9:31 Uhr

Teilen:
Endlich nicht nur auf aktuellen Sony-Smartphones PS4-Spiele zocken. (Foto: XDA Developers)

Ärgerlich: Nur wenn ihr ein aktuelles Xperia Z-Smartphone oder Tablet von Sony besitzt, könnt ihr PS4- Spiele via WIFI direkt auf eurer mobiles Gerät streamen. Möglich macht es eine passende App. Aber inoffiziell könnt ihr auch ein beliebiges anderes Android-Device verwenden.

Bereits vor ziemlich genau drei Monaten stellte ein findiger Tüftler seine Lösung im XDA Developers-Forum vor, mit der auch alle anderen als Xperia Z2/3-Nutzer dieses praktische Feature nutzen können. Doch die damalige App war noch buggy und nur für gerootete Android-Versionen gedacht. Nun aber ist der sogenannte RemotePlayPort in Version 0.6.1 erhältlich, den ihr auch ohne Root-Access verwenden könnt.

Bedenken solltet ihr mehrere Aspekte: Es wird dringend eine Android-Fassung ab Version 4.4 empfohlen, unter Android 4.2 oder 4.3 könnte es Schwierigkeiten oder Abstürze geben. Zudem ist die App nicht via Google Play erhältlich, ihr müsst sie also manuell installieren. Das wiederum setzt voraus, dass ihr APK-Dateien von unbekannten Quellen aufspielen dürft. Prüft hier die Optionen eures Tablets oder Telefons.

Entwickler TheScriptKitty gibt direkt im XDA-Forum weitere Details. Beispielsweise rät er er zum DualShockManager, mit dem ihr den PlayStation-Controller am Android-Gerät verwenden könnt. Das ist allerdings nicht zwingend nötig und nur für gerootete Handys geeignet.

Bisher werden schon zahlreiche Androiden unterstützt, darunter sämtliche aktuelle Nexus-Geräte von Google, die HTC One-Modelle (M7, M8), LGs G-Serie, das Motorola Moto X, das OnePlus One sowie zahlreiche Samsung- und ältere Sony- Telefone. Coole Sache! Eine Funktionsgarantie kann ich aber nicht geben – logo!

Downloaden könnt ihr euch die RemotePlayPortV0.6.1.apk hier.

Update, 16.April 2015: Mittlerweile gibt’s eine bessere Portierung, die sogar nativ PS4-Controller (angeschlossen via USB) unterstützt. Weitere Details erhaltet ihr unter diesem Link.

Teilen:

Kommentar schreiben