PlayStation 4

Sony bringt speziellen Mini-Projektor

7. August 2015 • 15:11 Uhr

Teilen:
Der Mini-Beamer für die Sony-Konsole. (Foto: Sony)

Playstation 4 im großen Stil erleben, ohne dafür einen riesigen HDTV kaufen zu müssen? Sony möchte speziell für die hauseigene Konsole im Oktober einen eigenen Mini-Projektor veröffentlichen.

So ganz klar ist nicht, was das soll, gibt es schließlich längst unzählige Beamer, die fast in eine Hosentasche passen oder zumindest für einen Betrieb ohne Stromversorgung ausgelegt sind. Das offizielle Zubehör von Sony ist demnach keine Besonderheit, nicht einmal bezogen auf die Technik: Mit einer Auflösung von 1920 x 720 Bildpunkten erreicht das Gerät nicht einmal Full-HD, obwohl dies von der Konsole unterstützt wird. Wie dann wohl die 120 Zoll große Fläche aussieht, wenn diese von dem Gerät aus 3,6 Metern Entfernung erzeugt wird? Bei 32 Lumen wird für eine ordentliche Qualität wohl absolute Dunkelheit benötigt.

Speziell für PS4? Wieso? (Foto: Sony)
Speziell für PS4? Wieso? (Foto: Sony)

Ansonsten eignen sich der Projektor sicherlich nicht nur für die PlayStation 4. Ausgestattet ist er mit einem HDMI/MHL-Anschluss, zudem können Inhalte schnurlos via WIFI empfangen und dargestellt werden. Ein interner Speaker ist für den Notbetrieb vorhanden, praktisch ist der separate Audio-Ausgang. Und dank des 3000 mAh starken Akkus hält der Beamer zwei Stunden, ohne an die Steckdose zu müssen.

Mit Ständer. (Foto: Sony)
Mit Ständer. (Foto: Sony)

Über den mit Laer-Technologie ausgestatteten Beamer ist sonst nicht mehr viel bekannt. Was er wohl kosten soll, wenn er im Oktober 2015 in den Handel kommt? Dank Auto Focus und Free Focus sollte er aber einfach einzurichten und zu betreiben sein. Nur ob er wirklich eine Bereicherung für Gamer darstellt? Ich bin skeptisch.

(via)

Teilen:

2 Kommentare

    • Sven am

      Nun, du könntest auch einen Monitor verwenden, wenn dir das genügt. Es kommt auch darauf an, was Du wünschst: 4K kannst du dir komplett sparen, die PS4 ist dafür nicht ausgelegt. Damit fällt auch Netflix und 4K flach. Blieben also Tausende Full-HD-Geräte zur Auswahl. Hast du bestimmte Vorlieben bzw. nur einen beschränkten Platz? Ein Beamer ist sicherlich nicht zwangsläufig eine schlechte Wahl, aber kann durchaus auch teuer werden. Und ordentliche HDTVs sind mittlerweile sehr billig…

      Antworten

Kommentar schreiben