PlayStation Now

100 PS3-Spiele aus der Cloud für 15 Dollar im Monat

5. Januar 2015 • 17:12 Uhr

Teilen:
Diese Spiele gibt's für den Anfang. (Foto: Sony)

PlayStation Now geht in die nächste Runde: Am 13. Januar 2015 startet der Cloudgaming-Dienst in den USA offiziell, er verlässt also die aktuelle Beta. Und was bietet dieser Service für Gamer?

Anfänglich verspricht Sony zirka 100 Spiele, die ihr über das Internet auf euer PlayStation-Gerät streamt. Wir reden hier aktuell ausschließlich über PS3-Titel, darunter „Uncharted 3“, „BioShock Infinite“, „The Last of Us“ oder „God of War“. Kein langer Download, keine Installation, keine Updates – das soll mit flotter Internetleitung für flotten Spaß sorgen.

Das Bezahlmodell ist meiner Meinung nach recht fair: Regulär zahlt ihr 19,99 US-Dollar pro Monat und könnt innerhalb der Abo-Zeit auf jedes beliebge Spiel aus dem PlayStation Now-Sortiment zugreifen. Für drei Monate gebt ihr 44,99 US-Dollar aus, seid dann also bei 15 US-Dollar pro Monat. Eine Testmitgliedschaft (sieben Tage gratis) ist auch möglich. Positiv: Sony verabschiedet sich von dem Preismodell aus der bisherigen Beta, in der ihr für einzelne Spiele teils recht hohe Preise zahlen musstet.

Ab besagten 13. Januar 2015 soll PlayStation Now in den USA für PS3, PS4, PlayStation Vita, PlayStation TV, aktuelle Bravia-HDTVs und bald auch ausgewählte Samsung-TV-Geräte verfügbar sein. Schön und gut, aber für Europa gibt’s nach wie vor keinen Termin. Letzten Informationen zufolge wird es allerdings 2015 noch soweit sein. Mit ähnlichen Preisen (in Euro) solltet ihr rechnen.

Technische Details erhaltet ihr auf der extra eingerichteten Webseite.

Teilen:

Kommentar schreiben