Pocket Racing 2.0

Erweckt Spielzeugautos mit dem Tablet zum Leben

21. April 2016 • 8:13 Uhr

Teilen:
In der Mitte - das ist ein echtes Auto. (Foto: Ptah Tech)

Ein kleines Spielzeugauto wird aufs Tablet gestellt und sorgt mit Licht, Sprüngen und anderen Effekten für Spaß. Pocket Racing 2.0 klingt nach einem witzigen Gadget.

Die Vehikel von Pocket Racing 2.0 sehen auf den ersten Blick wie Wagen von Hot Wheels und Co. aus, doch im Inneren steckt allerlei Technik. Funktionierende Scheinwerfer, Vibrationsmotoren und sogar aktivierbare Sprungfedern, die die Karosse fliegen lassen, sind mit von der Partie. Aber wozu?

Hüpfende Autoteile. (Foto: Ptah Tech)
Hüpfende Autoteile. (Foto: Ptah Tech)

Tablet als Spielfeld

Ihr stellt das Auto auf ein Tablet mit iOS oder Android, startet die dazugehörige App und legt los. In Form eines Rennspiels fahrt ihr über Pisten, aktiviert Waffen und nutzt diese. Bei ordentlicher Action wackelt der Wagen auch mal, bei Zusammenstößen spürt ihr den Schaden. Möglich wird das alles durch einen Lichtsensor auf der Unterseite, der Informationen direkt vom Tablet erhält – clever.

Für Action ist gesorgt. (Foto: Ptah Tech)
Für Action ist gesorgt. (Foto: Ptah Tech)

Das Resultat nennen die Erfinder Augmented Reality Racing Game, was durchaus passt. Die Idee ist in jedem Fall amüsant, teuer ist das Spielzeug auch nicht. Preislich soll es ab 29 kanadische Dollar losgehen, für die Summe erhaltet ihr das Auto, die dazugehörioge App und etwas virtuelles Geld für In-App-Käufe. Bei mehreren Pocket Racing 2.0-Paketen sind sogar Multiplayer-Duelle möglich.

Die Verpackung. (Foto: Ptah Tech)
Die Verpackung. (Foto: Ptah Tech)

Nicht teuer, aber erfolglos

An und für sich besitzt Pocket Racing 2.0 keinen üblen Ansatz und ist gewiss ein netter Zeitvertreib für die gesamte Familie. Wenn alles so klappt, wie sich das der Hersteller Ptah Tech vorstellt. Nur die 50.000 Dollar kommen bei Kickstarter aktuell irgendwie gar nicht zusammen. Gefällt verspielten Eltern der Ansatz nicht? Oder ist das eher ein Gadget, das man nach ein paar Stunden wieder zur Seite liegt? Vermutlich.

https://www.kickstarter.com/projects/560773543/pocket-racing-20-race-a-real-car-on-your-ipad

Ihr seid interessiert? Klickt euch zu Kickstarter oder auf die offizielle Webseite.

Teilen:

Kommentar schreiben