Pokémon Get! TV Monster Ball

Halali! Taschenmnonster-Jagd (fast) wie in echt!

25. August 2013 • 8:34 Uhr

Teilen:
Pokémon jagt (fast) wie in echt! (Foto: Japan Trend Shop)

Erst vor wenigen Tagen präsentierten wir euch einen ‚echten‘ handgefertigten Pókeball aus Metall, der unter anderem dank integrierter LEDs für echtes Jagd-Feeling sorgen sollte. Pah! Das ist echt doch Kinderkram gegen das folgende Gadget, das wir brandneu im Japan Trend Shop entdeckt haben: den Pokémon Get! Television Monster Ball!

Dieser mag vielleicht etwas billiger und weniger hochwertig als der bereits erwähnte Pókeball aussehen, dafür steckt in dem Pokémon Get! Television Monster Ball ein Bewegungssensor, der auf reale Wurfbewegungen des geneigten Taschenmonster-Jägers reagiert.

Ausgeliefert wird das Bälllchen zudem mit einer interaktiven DVD, die haufenweise unterschiedliche Pokémons auf das Display eures heimischen TV-Geräts zaubert.

Ihr ahnt vielleicht bereits, was nun kommt: Hüpft nun also Pikachu oder einer seiner Artgenossen fröhlich und nichtsahnend über den Bildschirm, lasst ihr euren inneren Ash Ketchum raus und schleudert den Pokémon Get! Television Monster Ball direkt in Richtung Fernseher. Ein Schlaufe verhindert dabei glücklicherweise, dass die Plastikkugel der (sicher nicht ganz billigen) Glotze Schaden zufügt, wodurch ihr euch ungetrübt der Freude über die (hoffentlich) erfolgreichen Jagd hingeben könnt.

Das interaktive Jagd-Werkzeug (Foto: Japan Trend Shop)
Das interaktive Jagd-Werkzeug (Foto: Japan Trend Shop)

Wie bitte? Ihr habt noch nicht so ganz kapiert, wie Pokémon Get! Television Monster Ball funktioniert? Na dann schaut euch eben noch den folgenden japanischen TV-Spot an, der die ganze Freude des Jagdsports auch trotz der (vermutlich vorhandenen) Sprachbarriere zu vermitteln weiß:

Nun alles verstanden? Begeisterung macht sich bei euch breit? Dann könnt ihr den Pokémon Get! Television Monster Ball ab sofort im Japan Trend Shop zum Preis von 27 Euro käuflich erwerben!

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 25. August 2013 at 8:08