Pokémon Go Plus

Dieses Armband braucht ihr…unbedingt!

17. Juni 2016 • 8:36 Uhr

Teilen:
Okay, besonders wertig sieht es nicht aus. (Foto: Nintendo)

Bald erscheint mit „Pokémon Go“ die erwartete Smartphone-App zum Jagen und Sammeln von Kampfkreaturen im echten Leben. Vervollständigt das Erlebnis mit diesem Wearable.

Das Gadget ist schon ganz interessant: Via Bluetooth koppelt ihr das sogenannte Pokémon Go Plus mit eurem Mobiltelefon, visuell wird euch dank integrierter LED auch ohne das Smartphone in der Hand angezeigt, wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet. Und solltet ihr gerade mal nicht auf das Armband gucken: es vibriert ebenfalls.

Ziemlich hoher Preis

Praktisch: Das simple Fangen der Pokis ist auf Knopfdruck möglich, das erleichtert als das Spielerlebnis gravierend. Ende Juli 2016 soll Pokémon Go Plus in den Handel kommen – für stolze 35 US-Dollar bzw. vermutlich Euro. In Anbetracht der Tatsache, dass wir hier nicht über allzu komplexe Technik reden, wirkt das schon recht teuer. Andererseits ist die umfangreiche App vollkommen gratis für iOS und Android erhältlich, auch wenn sie wohl ausschweifende In-App-Käufe bieten dürfte. Spannend wird das mit oder ohne Plus-Zubehör trotzdem, schließlich stammt das Spiel von den Machern von „Ingress“.

Klein und praktisch. Und teuer. (Foto: Nintendo / E3)
Klein und praktisch. Und teuer. (Foto: Nintendo / E3)

Nettes Detail am Schluss: „Pokemon Go“ lässt sich auch mit dem neuen „Sonne & Mond“ für den 3DS koppeln. Die Spiele für die verschiedenen Plattformen wachsen nach und nach zusammen…

Update: Nach Deutschland schafft es das Teil erst im September. Na, immerhin. Nur wohl auch ziemlich spät.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

4 Kommentare

    • Sven am

      Ja, ist wieder groß im Kommen. Das Pokemon Go wird da schon sehr spannend, denke ich.

      Antworten

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 5. August 2016 at 8:08