Pokémon

So sieht es in einem Pokéball wirklich aus

20. August 2017 • 13:37 Uhr

Teilen:
Lustig. (Foto: re-ment.co.jp)

Sitzt Pikachu in einem Pokéball eingequetscht herum und kann sich nicht bewegen? Nein, natürlich nicht. Nur wie sieht es im Inneren der Pokémon-Bälle wirklich aus?

Es ist ja eine gute und berechtigte Frage: Fühlen sich die Pokémons in den winzigen Kugeln überhaupt wohl? Eine Antwort liefert beispielsweise die Terrarium Collection von dem japanischen Hersteller Candy Toy. Der bietet ab August 2017 lizenzierte Sammlerobjekte an, genauer Pokéballs mit allerlei Pokis drin. Sie zeigen Pikachu und Co. in ihren Lebensräumen.

Zusammen mit Kaugummi gibt es diese Pokéballs für umgerechnet knapp 6 Euro. Mit dabei sind unter anderem Laplace, Kabigon, Hakuryu oder Fushigidane. Lustig. Irgendwie.

Schöne Pokéballs

Eine sehr viel spannendere, spektakulärere Variante entdeckte Kotaku bei Diorama Artist. In bezeichnenden Dioramen entstanden liebevolle Mini-Szenarien, die ihr sogar käuflich erwerben könnt.

Sooooo süß. (Foto: TheVintageRealm.DeviantArt.com)
Sooooo süß. (Foto: TheVintageRealm.DeviantArt.com)

Die aufwändigen Pokéballs kosten zwischen 100 und 150 US-Dollar, sind also sehr viel teurer. Dafür aber auch handgefertigt und eine Augenweide. Persönlich fänd ich noch integrierte LEDs toll, aber man kann ja nicht alles haben.

Bei TheVintageRealm.DeviantArt.com könnt ihr die guten Stücke besichtigen und bei Interesse bestellen.

Summary
Pokémon: So sieht es in einem Pokéball wirklich aus
Article Name
Pokémon: So sieht es in einem Pokéball wirklich aus
Description
Sitzt Pikachu in einem Pokéball eingequetscht herum und kann sich nicht bewegen? Nein, natürlich nicht. Nur wie sieht es im Inneren der Pokémon-Bälle wirklich aus?
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:27 Uhr

Kommentar schreiben