Poo-Plunger

Lasst euch von dieser Klobürste anlächeln

21. Juli 2016 • 8:11 Uhr

Teilen:
Amüsant, oder? (Foto: Poo-Plunger)

Kennt ihr diesen Haufen? Als Emoji habt ihr ihn sicher schon häufiger gesehen. Und bald könnt ihr mit ihm dank Poo-Plunger auch eure Toilette putzen.

So viel Scheiße (haha!) wird bei Kickstarter finanziert – wieso nicht auch Poo-Plunger? Das Interesse ist aktuell leider recht verhalten, aber 50.000 US-Dollar für eine Klobürste sind schon eine ziemlich hohe Summe. Regulär soll das Bad-Accessoire sogar knapp 30 US-Dollar kosten, wenn es mit etwas Glück im September 2016 erscheint. Und bietet das Ding etwas für den Preis?

Die Idee war ursprünglich mal ein Scherz. (Foto: Poo-Plunger)
Die Idee war ursprünglich mal ein Scherz. (Foto: Poo-Plunger)

Teurer Scherz

Poo-Plunger verzichtet auf Elektronik, auch weiß ich nicht so recht, ob das Poo-Emoji überhaupt in der Lage ist, die Toilette vernünftig zu reinigen. Aber das Zubehör sieht halt schon herrlich lustig, schräg und albern aus. Als Witz-Geschenk könnte ich mir das schon prima vorstellen. Und schießt ihr schon jetzt Geld vor, könnt ihr euch Poo-Plunger ab 15 US-Dollar sichern – das klingt schon etwas fairer. Nur die Versandkosten nach Deutschland sind übel-hoch.

https://www.kickstarter.com/projects/pooplunger/finally-a-fun-plunger-that-wont-hide-behind-your-t

Ihr findet, das ist keine Kack-Idee? Na, dann klickt euch zu Kickstarter und unterstützt das Projekt.

Teilen:

Kommentar schreiben