Poochi

Süßer Hund kommuniziert mit eurem 3DS

1. August 2014 • 12:57 Uhr

Teilen:
Awwwww! Oder? (Foto: Engadget)

SEGA Toys hat mit Poochi ein witziges Spielzeug am Start, das eigentlich ähnlich wie die NDS/3DS-Simulation „Nintendogs“ funktioniert. Nur diesmal bekommen Spieler einen echten Roboterhund in die Hände gedrückt. Via App für den 3DS kontrolliert ihr das süße Tierchen.

Die Poochi-Serie ist nicht grundsätzlich neu, dieses Modell allerdings schon. Der Dog-Bot nimmt schnurlos Verbindung zu Nintendos aktueller Handheld-Konsole auf, dort könnt ihr wie bei einem Tamagotchi interaktiv eingreifen. Füttert Poochi, spielt Minispiele oder übersetzt seine Bell-Geräusche in eine für euch verständliche Sprache.

Poochi ist durchaus mit moderner Technik versehen: Sensoren finden sich auf der Rückseite, an der Nase und am Schwanz. Also den hinten – was anderes hat der Hund nicht. In den Varianten „Niedlich-Blau“ und „Hübsch-Rosa“ (ja, wirklich!) gibt’s den Kerl ab sofort in Japan für umgerechnet rund 45 Euro (6000 Yen) zu kaufen.

Ob sich SEGA Toys auch dazu entscheidet, das Gadget in die westliche Welt zu bringen? Geht mal nicht davon aus. Ein paar weitere Infos in Japan gibt’s auf der offiziellen Webseite.

(via)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:15 Uhr

Kommentar schreiben