Portable Arcade Machine

Dieser Retro-Automat für vier Spieler steckt im Koffer

30. März 2016 • 14:26 Uhr

Teilen:
Cooler Automat. (Foto: Instructables)

Den Klassiker „Bomberman“ im Vierspielermodus unterwegs an einem Automaten zocken – wie soll das denn gehen? Na, mit dieser selbstgebauten Arcade-Maschine!

Der Bastelfreund, Künstler und Instructables-Nutzer purpletheory spielte schon als Kind leidenschaftlich gerne „Bomberman“, das ihm vor allem im Multiplayer mit Freunden viel Spaß bereitete. Verständlich. Und so entstand der Wunsch, einen Arcade-Automaten zu kreieren, mit dem man auch bei Partys oder beim Grillen im Freien mit Kumpels eine Runde wagen kann.

Der Koffer lässt sich auch abschließen. (Foto: Instructables)
Der Koffer lässt sich auch abschließen. (Foto: Instructables)

Die „Portable Arcade Machine“ trägt jetzt nicht gerade einen großartigen Namen, aber dafür ist das eigentliche Gerät verdammt schick. Aus Sperrholz und Holzfaserplatten entstand das Gehäuse, mit weiteren Teilen aus dem Baumarkt wurde die eigentliche Hardware befestigt. Für jede der vier Seiten waren Sticks und Buttons nötig, im Zentrum fand ein LCD-Bildschirm mit eingebauten Lautsprechern Platz.

Buttons für alle Seiten. (Foto: Instructables)
Buttons für alle Seiten. (Foto: Instructables)

Mit Windows-PC

Interessant: Statt einen Raspberry Pi zu verwenden, kam ein alter Windows XP-basierter PC (Mini-ITX-Mainboard) zum Einsatz, was die Wahl der Software vereinfachte. Ein SNES-Emulator bringt „Super Bomberman“ auf den Automaten, der übrigens in einem Koffer transportiert werden kann. Die Frage wäre nur: Wie lange hält wohl der integrierte Akku? Im Zweifelsfall kann das Teil auch ans reguläre Stromnetz angeschlossen werden.

Mit beleuchteten Tasten. (Foto: Instructables)
Mit beleuchteten Tasten. (Foto: Instructables)

Richtig gut gefallen mir die Details: Eine schicke Folie für die Oberseite, beleuchtete LEDs, schützendes Plexiglas für das Display, sogar vorhadene USB-Ports für das Installieren weiterer Spieler – echt nett!

Kann sich sehen lassen, oder? (Foto: Instructables)
Kann sich sehen lassen, oder? (Foto: Instructables)

Leider könnt ihr die Portable Arcade Machine nicht kaufen, sondern nur selber bauen. Eine ausführliche Anleitung findet ihr bei Instructables.com.

Teilen:

Kommentar schreiben