Portable N64

Konsolenklassiker als Handheld-Konsole

14. April 2014 • 11:47 Uhr

Teilen:
Schicke Handheld-Konsole. (Foto: Youtube)

Seit Jahren kreiert der Hobbybastler Bungle Bungleman unter anderem tragbare Nintendo 64-Konsolen.  Sein neuestes Modell sieht richtig schick aus und funktioniert offenbar tadellos. Und für Nostalgiker ist es wohl wichtig zu wissen, dass hier originale Hardware des Nintendo-Klassikers verwendet wurde.

Das Portable N64 verfügt über einen 3,5 Zoll großen Display, der das Spielgeschehen ordnungsgemäß darstellt. Weiterhin verbaute der gute Mann ein N64-Expansion Pak (die Speichererweiterung), einen 4400 mAh starken Akku, der über 4 Stunden halten soll, einen N64-Controller und modifizierte Buttons sowie einen Joystick vom Gamecube Controller. Integrierte Speaker fehlen natürlich nicht, genauso könnt ihr wählen, ob ihr einen Rumble-Effekt haben oder einen Spielstand speichern wollt – ihr erinnert euch? Das war früher standardmäßig nicht anders möglich.

Wo steckt man eigentlich das Modul rein? Na, auf der Rückseite des Portable N64. Es ist erstaunlich, wie er die Hardware der doch relativ großen Konsole so sehr schrumpfen konnte. Beeindruckend.

Insgesamt sieht das Resultat ohnehin erstaunlich wertig und vor allem gut verarbeitet aus. Das muss wohl so sein, denn Bungle verkauft diese Handheld-Maschine auch in kleinen Stückzahlen. Interesse? Dann klickt euch zu seinem Youtube-Kanal und tretet in Kontakt mit ihn.  Einen genauen Preis müsst ihr allerdings selbst verhandeln. Wahrscheinlich wird der Spaß nicht ganz günstig sein, schließlich handelt es sich hierbei um eine individuelle Anfertigung. Sollte euch das zu speziell sein, dann könnt ihr euch mit den handelsüblichen Konsole auseinandersetzen ?!

Teilen:

Ein Kommentar

  1. Geiles Teil und das Nintendo noch nicht Selber auf die Idee gekommen ist Retro Geräte zu verkaufen statt nur lieblose VC Umsetzungen, welche nicht mal angepasst sind auf 16:9 TV Geräte bzw wie bei der WiiU ans Tablett.

    Antworten

Kommentar schreiben