Project Glass

Digitale Brille für das echte Leben

5. April 2012 • 8:47 Uhr

Teilen:
Einblendungen mitten im Leben. (Foto: Google)

Es sieht auf den ersten Blick wie ein verspäteter Aprilscherz aus. Doch Project Glass ist ein ernsthaftes Projekt von Google, das bereits Ende Februar 2012 angedeutet wurde. Nun folgte die offizielle Vorstellung eines Konzeptes, an dem ein Team bei dem Softwarekonzern werkelt.

Bei Project Glass handelt es sich um eine Brille, die für den alltäglichen Gebrauch gedacht ist. Diese ist allerdings in der Lage, direkt in unserer Realität mittels Augmented Reality-Elementen beispielsweise das aktuelle Wetter darzustellen. Oder anstehende Termine zu verwalten. Oder Treffen mit Freunden zu vereinbaren. Eine integrierte Sprachsteuerung soll es ermöglichen, das eigene Leben zu organisieren – mittels der Brille.

Was praktisch irgendwann einmal möglich sein soll, das verdeutlichen die Macher in einem schönen Video. Und irgendwie ist der Gedanke reizvoll, moderne Technologie in dieser Form ins Leben zu bringen.

Die Entwickler möchten mit Interessierten in Kontakt treten – auf der extra eingerichteten Webseite. Ob aus Project Glass früher oder später ein reelles Produkt wird? Warum nicht?

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 20. Februar 2013 at 18:02