Project Hubbard

Helft beim Comeback des berühmten Computerspiel-Musikers

20. Oktober 2017 • 12:12 Uhr

Teilen:
Für Fans von Ron Hubbard. (Foto: C64Audio)

Bei Rob Hubbard klingelt es bei euch? Einer der bekanntesten Spielemusik-Komponisten der 1980er Jahre wagt sein Comeback. Und ihr könnt ihn dabei unterstützen.

Unter der Bezeichnung Project Hubbard startete die High Technology Publishing Ltd. kürzlich eine Kickstarter-Kampagne, um Fans von Rob Hubbards Musik zu beglücken. Geplant ist ein rund 300-seitiges Buch über den Künstler, seine Musik und seine damals verwendeten Technologien.

Von ihm gibt es sogar ein C64-Spiel. (Foto: Kickstarter)
Von ihm gibt es sogar ein C64-Spiel. (Foto: Kickstarter)

Ron Hubbard bekommt ein Comeback

Doch lange nicht genug: Über 10 neue Songs von Rob Hubbard höchstpersönlich sind geplant, genauso soll es ein Studio-Album sowie eine CD mit bisher unveröffentlichtem Material geben. Und genau das alles dürfte für Retro-Liebhaber besonders aufregend sein. Rob erschuf mit dem C64-Soundchip SID einige legendäre Chiptunes-Klänge. Ich selbst erinnere mich noch gut an „International Karate“, „Commando“ , „Samantha Fox Strip Poker“ und  „Skate or Die!“.

50.000 Britische Pfund sollen via Crowdfunding eingenommen werden, das Ziel wird bis zum Ende der Kampagne bei Kickstarter sicher erreicht. Klingt das für euch toll, könnte es trotzdem teuer werden: Das digitale Buch soll umgerechnet fast 30 Euro kosten, in gedruckter Fassung werden rund 45 Euro fällig. Die CDs beginnen preislich bei über 40 Euro – nicht gerade wenig. Als witzigen Bonus gibt’s sogar ein C64-Spiel auf Cartridge namens „Rob’s Life“, für das ihr (zusammen mit anderen Inhalten) allerdings knapp 180 Euro investieren müsstet. Hui.

Summary
Project Hubbard: Helft beim Comeback des berühmten Computerspiel-Musikers
Article Name
Project Hubbard: Helft beim Comeback des berühmten Computerspiel-Musikers
Description
Bei Rob Hubbard klingelt es bei euch? Einer der bekanntesten Spielemusik-Komponisten der 1980er Jahre wagt sein Comeback. Und ihr könnt ihn dabei unterstützen.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben