Pterodactyl

Ferngesteuerter Flugsaurier mit riesigen Flügeln

13. April 2015 • 8:59 Uhr

Teilen:
Fast wie ein echter... (Foto: PaulG)

Vor zwei Monaten deutete der Hersteller PaulG seinen Flugsaurier an, nun landete das doch etwas ungewöhnliche Spielzeug bei Kickstarter. Wollt ihr einen Pterodactylus haben, den ihr selbst kontrollieren könnt? Na, dann nichts wie los!

PaulG möchte mit dem Pterodactyl ein doch erstaunlich großes Flugobjekt erschaffen, das sich an dem Urzeitvogel anlehnt und zwischen 15 und 20 Minuten in der Luft bleiben kann. Bis zu 500 Meter darf sich die Kreatur von euch entfernen, gesteuert wird das Monstrum mit einer regulären Fernbedienung. Diese ermöglicht es, die Flügelschläge zu beeinflussen, so lenkt ihr den Saurier am Himmel oder ändert die Flughöhe.

Optional mit Kamera

Verlockend ist zusätzlich, dass ihr optional eine Kamera anbringen und so eure Flüge aufnehmen könnt. Und spaßig ist sicherlich die Tatsache, dass das Vieh sogar Geräusche von sich gibt. Damit könnt ihr eurem Nachbarn einen Schrecken einjagen.

Der 1300 mAh starke Akku lässt sich bei Bedarf wechseln, der Controller funkt über 2,4GHz, was für eine gewisse Flugsicherheit sorgen dürfte. Der Knackpunkt ist allerdings der Preis: Wie schon damals angedeutet, soll ein Exemplar in Blau, Grün oder Braun 300 US-Dollar kosten – wenn ihr Geld bei Kickstarter vorschießt. Sonst soll der Pterodactyl sogar bei 400 US-Dollar liegen, wenn er im besten Fall ab Juli 2015 erhältlich ist. Ganz schön teuer, dafür sieht man so ein Teil sicher nicht alle Tage.

Bei Kickstarter könnt ihr noch einige Zeit euer Geld vorschießen. Mit großer Wahrscheinlichkeit kommt die Zielsumme von 30.000 US-Dollar zusammen. Bei PaulG hat man keine unverschämten Vorstellungen. Und: Das Unternehmen ist schon seit längerer Zeit auf ferngesteuerte Geräte spezialisiert – Erfahrungen besitzt man also.

Teilen:

Kommentar schreiben