R-Kaid-R

Edle Arcade-Konsole für gut betuchte Spiele-Fans

3. Juli 2014 • 15:08 Uhr

Teilen:
Die edelste (und teuerste) Spielekonsole der Welt !? (Foto: lovehulten.com)

Der schwedische Designer Love Hultèn hat uns in der Vergangenheit bereits mehrmals mit seinen hübsch anzusehenden Kombinationen aus moderner Hardware und edlen Hölzern erfreut. So etwa mit dem „Holz-PC“ R-Kaid Revelation oder der R-Kaid-42-Spielekonsole. Die Ideen scheinen ihm bisher noch nicht auszugehen, denn mit dem R-Kaid-R stellt er nun sein nächstes ästhetisch wertvolles Meisterwerk vor.

Bereits beim Anblick des Fotos dürften altgediente Arcade-Fans wässrige Augen bekommen.

Das edle Teil besitzt eine Größe von 27 x 17 x 9cm und bietet einen 8 Zoll-Bildschirm (4:3) mit einer maximalen Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Im Inneren des R-Kaid-R verrichtet ein Raspberry Pi seinen Dienst, der via HDMI mit dem Monitor verbunden ist.

Die Steuerung erfolgt über einen abnehmbaren Joystick sowie insgesamt zehn Push-Buttons. Und für den Sound im Spiel wurde ein Mono-Lautsprecher inklusive Lautstärke-Regelung integriert. Der Akku des R-Kaid-R reicht laut Angaben von Love Hultèn für gut acht Stunden, danach erfolgt die Betankung via USB-Anschluss. Weiterhin können Kopfhörer angeschlossen werden und ist zudem ein Kartenslot für SD-Karten vorgesehen.

Der Slot ist wichtig, um beispielsweise die dem R-Kaid-R beiliegende 16 GB Karte zu nutzen, auf der sich das Betriebssystem und das Gaming-Menü der Arcade-Konsole befindet. Außerdem ist bereits das Spiel „Cave Story“ vorinstalliert. Dies ist aber nicht der einzige Titel, der sich auf der edlen Daddelkiste spielen lässt.

Laut Hersteller unterstützt der R-Kaid-R nämlich folgende Spiele-Systeme:

  • MAME
  • Neo Geo
  • PC Engine / Turbo Grafx 16
  • Playstation 1
  • Atari 2600
  • Game Boy
  • Game Boy Advance
  • Nintendo
  • Super Nintendo
  • Sega Master System
  • Sega Genesis
  • Scummvm
  • Doom
  • Duke Nukem 3D

Wie dies in Aktion aussehen kann, zeigt uns das folgende Video:

Haben wir eigentlich schon über den Preis gesprochen? Nein, daran könntet ihr euch mit Sicherheit erinnern. Der R-Kaid-R dürfte nämlich mit Sicherheit die teuerste kommerziell erhältliche Spiele-Konsole der Welt sein. Oder kennt ihr ein Konkurrenzprodukt, das noch mehr als die 2.499 Euro kostet, die Love Hultèn für diese handgefertige Gaming-Maschine verlangt?

Für diesen happigen Preis dürft ihr euch immerhin aussuchen, in welcher Farbe bzw. aus welcher Holzart das Case gefertigt wird. Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Varianten, von denen die meisten in den Bildern oben zu sehen sind.

Die passende Tasche zum edlen Stück  (Foto: lovehulten.com)
Die passende Tasche zum edlen Stück (Foto: lovehulten.com)

Schade, dass in diesem Preis aber nicht einmal die auf den R-Kaid-R zugeschnittene Ledertasche enthalten ist. Für die werden bei Bedarf nochmals 239 Euro fällig.

Dies alles schreckt euch nicht und ihr wollt mit dieser edlen Spiele-Ausstattung euren heimischen Prunkpalast schmücken? In diesem Fall könnt ihr den R-Kaid-R und auch die Ledertasche ab dem 01. September 2014 im Online-Shop von Love Hultèn käuflich erwerben.

Weitere Details und Bilder zu der Konsole findet ihr außerdem unter diesem Link.

 

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 17:43 Uhr

Kommentar schreiben