Rabbit Engineering

Edle Arcade-Automaten aus alten Nintendo- und Atari- Konsolen

20. Januar 2015 • 9:03 Uhr

Teilen:
Model G1. (Foto: Etsy)

Rabbit Engineering hat mit dem Model G1 eineen fantastischen Spielautomaten erschaffen, den ihr getrost in eure Wohnung stellen könnt. Das Teil ist klein, sieht verdammt schick aus und funktioniert sogar. Genauso wie das Model G2…

Model G1 besitzt ein ganz besonderes Design, das in mühevoller Kleinarbeit entstand und zum Teil aus Komponenten aus einem 3D-Drucker besteht. Ein wenig orientierten sich die Macher am Bauhaus-Stil, allgemein wirkt das Gerät in jedem Fall außergewöhnlich. Das liegt sicherlich auch an dem 7-Zoll-Bildschirm, der sich sogar bewegen lässt. Buttons und ein Arcade-Joystick fehlen natürlich nicht, bei Bedarf könnt ihr einen Kopfhörer-Anschluss nutzen oder die integrierten Speaker verwenden.

Laut Rabbit Engineering sind ein paar Spiele nicht mit dem G1 kompatibel, darunter zum Beispiel „Gauntlet“ oder „Castlevania III“. Wieso? Vermutlich,weil ein NES-Klon – das Retro Entertainment System – zum Einsatz kommt. Verschmerzbar, denke ich.

Besser sieht es beim Model G2 aus. Dieser ähnelt dem G1 sehr, bietet aber ein Atari VCS (2600)-Innenleben. Zahlreiche Klassiker sind bereits integriert, genauso erhaltet ihr acht Buttons für perfekte Arcade-Atmosphäre. Und für weiteren Games-Nachschub sorgt der entsprechende Modulslot. Klasse!

Ich persönlich finde, dass die Preise durchaus angemessen sind, erhaltet ihr hier schließlich handgefertigte Geräte, die eure Wohnung garantiert bereichern. Das Model G1 liegt bei umgerechnet 176 Euro, das G2 bei 221 Euro. Kaufen könnt ihr die Automaten direkt beim Hersteller bzw. auf seiner Etsy-Seite.

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben