RAL 9000

Diese Tischlampe ist ein Roboter

21. August 2015 • 9:06 Uhr

Teilen:
Die Augen der Lampe. (Foto: Anodos)

Wie wäre das? Eine Schreibtischlampe leuchtet euch und scheint sogar „zu leben“. Gruselig oder cool? Irgendwie ist RAL 9000 beides.

RAL 9000 stammt von dem japanischen Unternehmen Anodos, das offenbar bestrebt war, eine ganz besondere Leuchte zu entwerfen. Herausgekommen ist eigentlich eher ein Roboter mit einem motorisierten Arm, Licht- und Bewegungssensoren sowie einem LED-Bildschirm, der gleichzeitig den Raum illuminiert.

In voller Schönheit. (Foto: Anodos)
In voller Schönheit. (Foto: Anodos)

Sechs Kameras nehmen die Umgebung wahr und erkennen sogar, wenn sich Nutzer entfernen. Dann legt sich RAL 9000 schlafen. Ob der Name eine Anspielung auf HAL-9000 ist? Bestimmt. Aber ob diese Lampe auch intelligent ist, verraten die Macher nicht.

Sowieso gibt’s noch keine weiteren Details auf der offiziellen Webseite. Beispielsweise, ob sie verkauft wird. Irgendwann einmal? Auf jeden Fall find ich das gute Stück ja schon faszinierend…

Teilen:

Kommentar schreiben