Real Life Iron Man

Verrückter Jetpack-Anzug im Eigenbau

4. April 2017 • 12:15 Uhr

Teilen:
Er funktioniert wirklich! (Foto: Richard Browning)

Was würdet ihr mit über 45.000 Euro anstellen? Einen Iron-Man-Kampfanzug basteln? Was dabei herauskommt, zeigt ein durchgeknallter Tüftler.

Der Brite Richard Browning hatte sich vergangenes Jahr in den Kopf gesetzt, sich selbst einen Exoskelett-Anzug mit Flugfunktion zu basteln – ganz im Stil des Iron-Man-Suits. Nach diversen Prototypen, die zusammen rund 40.000 Britische Pfund (zirka 46.000 Euro) verschlangen, präsentierte der 38-jährige Erfinder nun seine vorerst finale Kreation: Der leichte Anzug ist zusätzlich mit Gasturbinen ausgestattet, die mit Kerosin betrieben werden. Wozu? Nun…

Echter Jetpack-Anzug im Eigenbau

Also ich find’s herrlich. 130 Kilogramm wiegt die gesamte Apparatur, die Tony Stark vermutlich auch sehr cool finden würde. Allerlei Versuche waren nötig, um diese Maschine zu entwerfen. Elektromotoren beispielsweise waren nicht stark genug, um Richard in die Lüfte zu hieven. Nun kann die Jetpack-Maschine bis zu 12 Minuten abheben, bevor Treibstoff nachgefüllt werden muss. Das genügt sicher, um zum nächsten Supermarkt zu gelangen.

Interessantes Detail: Die beiden Turbinen auf dem Rücken dienen der Balance, mit den zwei vorderen werden zum Lenken verwendet. Und in der richtigen Position sieht es so aus, als könnte man mit diesen auch Geschosse abfeuern. Konzeptional orientierte sich Richard übrigens wirklich an dem Iron-Man-Anzug, wie er bei Wired berichtet.

Ob das Teil wirklich bis zu 450 Kilometer pro Stunde zurücklegen kann? Richard vermutet es, aber ausprobieren konnte er das noch nicht. Dafür wird das Gerät fortlaufend verbessert. Neu ist ein integriertes Display im Helm, das dank Augmented Reality Inhalte präsentiert, beispielsweise den Kraftstoff-Vorrat. Künftig sollen weitere Optimierungen folgen, unter anderem Arm-Schützer aus dem 3D-Drucker oder flexible LCD-Bildschirme. Aber auch so schon ist das Teil klasse!

Würdet ihr ihn testen? Zumindest könnte uns bald ein echtes Modell zum Kaufen erwarten: Der Schöpfer, der seine Konstruktion übrigens Daedalus nennt, gründete bereits eine Firma – Gravity Industries.

Summary
Real Life Iron Man: Verrückter Jetpack-Anzug im Eigenbau
Article Name
Real Life Iron Man: Verrückter Jetpack-Anzug im Eigenbau
Description
Was würdet ihr mit über 45.000 Euro anstellen? Einen Iron-Man-Kampfanzug basteln? Was dabei herauskommt, zeigt ein durchgeknallter Tüftler.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
Teilen:

Kommentar schreiben