Retro Arcade Cabinet

Schöne Emulator-Konsole aus Holz

14. August 2016 • 14:04 Uhr

Teilen:
Wer möchte nicht damit spielen? (Foto: simplecove.com)

Ist das ein altes Radio? Ein antiquierter Fernseher aus den 1950er Jahren? Nichts davon, sondern eine selbstgebaute Retro-Konsole. Hat was, oder?

Die Idee für das Retro Arcade Cabinet stammt von Sean von SimpleCove. Der verwendete typische Sperrholzplatten und Mahagoni-Komponenten für das Gehäuse, das komplett in Eigenregie entworfen und gesägt wurde. Im Inneren wiederum fand ein Raspberry Pi 3 Platz, der einen 10 Zoll großen Monitor befeuert. USB-Game-Controller können angeschlossen werden, ansonsten brauchte der Schöpfer Heißkleber, Kabel und weiteres, handelsübliches Zubehör.

Schönes, zeitloses Design. (Foto: simplecove.com)
Schönes, zeitloses Design. (Foto: simplecove.com)

Mit Emulatoren

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und gefällt mir ausgesprochen gut. Nostalgie trifft auf Moderne. Auf gewisse Weise. Denn der Raspberry Pi emuliert dank RetroPie in erster Linie klassische Spielkonsolen früherer Tage.

Auf SimpleCove.com erhaltet ihr viele Bilder und Details zu diesem Retro Arcade Cabinet. Ich würde mir das Teil daheim hinstellen! Irgendwie schade, dass es diese Maschine nicht zumindest als Baukasten gibt…

Teilen:

Kommentar schreiben