Revell VR Racer

Ferngesteuertes Auto mit der VR-Brille erleben

4. Februar 2017 • 12:25 Uhr

Teilen:
Oben zu sehen - die montierte Kamera. (Foto: Revell)

Revell kombiniert Virtual Reality mit klassischen, ferngesteuerten Rennwagen. Der VR Racer möchte ab September 2017 die Wohnzimmer erobern.

Auf der Spielwarenmesse 2017 in Nürnberg gewann der VR Racer den „ToyAward“ in der Kategorie „Teenager & Adults“. Die Zielgruppe dürfte damit klar sein: Ein etwas älteres Publikum soll sich an dem amüsant klingenden Konzept erfreuen. Die Idee ist dabei gar nicht mal so kompliziert, aber wurde in dieser Form noch nicht realisiert: Setzt euch eine VR-Brille auf, in dem sich euer Smartphone mit gestarteter VR-Racer-App befindet. Die Anwendung streamt Inhalte von der am Dach des Fahrzeuges installierten Kamera direkt vor eure Augen. Das heißt: Ihr seht die Piste live, die ihr gerade befahrt.

Noch nicht erhältlich, aber schon ein Gewinner. (Foto: Revell)
Noch nicht erhältlich, aber schon ein Gewinner. (Foto: Revell)

First-Person-View für ferngesteuertes Auto

Einen ähnlichen Ansatz verfolgen auch diverse Drohnen mit der FPV-Perspektive, Quadrocopter von Parrot beispielsweise bieten auch so etwas an. Für ferngesteuerte Rennwagen ist das gewiss eine frische Idee. Und auch die Verarbeitung soll überzeugen, gehört der VR Racer doch zur Revell-eigenen Control X-treme-Serie, bei der Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und hochwertige Technik im Fokus stehen.

Die Frage, die ich mir nur stelle: Erwartet uns womöglich eine Latenz? Sobald die Verzögerung zwischen Videoaufnahme und Darstellung auf dem Smartphone zu groß ist, dürfte die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h eher für Übelkeit sorgen – von Crashs, auf die die Vehikel der X-treme-Reihe vorbereitet sind, ganz zu schweigen. Mal schauen, wie das der Hersteller in den Griff bekommt.

Unverbindliche 109 Euro soll der VR Racer kosten, wenn er im September 2017 pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft in den Handel kommt.  Weitere Details gibt’s noch nicht, bald aber sicher auf der offiziellen Webseite. Ein paar Infos findet ihr im Revell-Blog.

Summary
Revell VR Racer: Ferngesteuerten Rennwagen mit der VR-Brille erleben
Article Name
Revell VR Racer: Ferngesteuerten Rennwagen mit der VR-Brille erleben
Description
Revell kombiniert Virtual Reality mit klassischen, ferngesteuerten Rennwagen. Der VR Racer möchte ab September 2017 die Wohnzimmer erobern.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben