RISIKO: Plants vs. Zombies

Pflanzen & Untote infiltrieren den strategischen Brettspiel-Klassiker!

7. Oktober 2013 • 17:43 Uhr

Teilen:
Strategiegame trifft auf Pflanzen & Zombies (Foto: pvzstore.com)

Ich weiß gar nicht wie lange es bereits her ist, dass ich zuletzt das Strategiegame Risiko gespielt und um die Eroberung der ganzen Welt gewürfelt habe. Eigentlich sollte ich den Brettspiel-Klassiker mal wieder rauskramen. Und falls ich ihn nicht mehr finde, dann hätte ich immerhin einen guten Grund, mir eine neue Version anzuschaffen! Wie wäre es denn dann etwa mit der RISK: Plants vs. Zombies Collector’s Edition?

Dabei handelt es sich um eine spezielle Risiko-Version für zwei Spieler, die von Spiele-Hersteller USAopoly mit der offiziellen Lizenz von Risiko-Rechteinhaber Hasbro und Plants vs. Zombies-Publisher PopCap Games entwickelt wurde. Klar, dass dabei ein Spieler die Pflanzen befehligt, während sein Widersacher die Führung über die Untoten übernimmt.

Gespielt wird auf einer von zwei Karten: Die eine Seite des Spielbretts zeigt die fiktive Stadt Brainsborough und auf der anderen Seite wird uns der berühmt-berüchtigte Garten aus Plants vs. Zombies präsentiert. Dazu gibt es drei unterschiedliche Spiel-Varianten (Tower Defense, Mission Objective, Total Domination), in denen sowohl die Vorgaben und Regeln aus dem Brettspiel-Klassiker als auch aus dem beliebten Tower Defense-Game eingeflossen sind.

 

Leider ist uns derzeit noch nicht bekannt, ob es RISK: Plants vs. Zombies Collector’s Edition nach Deutschland schaffen wird. Ihr könnt es euch aber auf Wunsch ganz einfach online im Plants vs. Zombie-Store zum Preis von 30 US-Dollar bestellen. Übrigens: Bereits vor einiger Zeit veröffentlichte USAopoly auch eine RISK: StarCraft Collector’s Edition. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Teilen:

Kommentar schreiben