Rolomotion

Aus iPhone, iPod Touch und iPad werden Motion Controller

1. Juli 2013 • 10:55 Uhr

Teilen:
Das Spielerlebnis soll wie auf der Wii sein. (Foto: iTunes)

An sich ist die Idee der Entwickler von Rolocule Games keine völlig neue. Doch das Studio vereint mehrere bereits allseits bekannte Elemente zu einer frischen Spielerfahrung, die ihr bei Interesse jetzt schon ausprobieren könnt. Voraussetzungen sind ein Apple TV (ab 2. Generation) sowie ein iPhone (ab 4S), ein aktueller iPod Touch (5. Generation) oder ein iPad (ab 2. Generation). Mit dieser Kombination verwandelt ihr euer iOS-Gerät in einen Motion Controller – ähnlich wie die Wiimote der Wii.

Der Grundgedanke greift Aspekte auf, die ihr eventuell schon selbst verwendet habt. Mittels Airplay Mirroring spiegelt ihr Spiele-Inhalte vom mobilen iOS-Maschine über Apple TV auf eurem HDTV. Zugleich setzt ihr das iPhone, iPad oder den iPod Touch als Eingabegerät ein. Statt aber auf dem Touchscreen Buttons anzutippen, kommen die Bewegungs- und Lagesensoren der kleinen Apple-Begleiter zum Einsatz. Und so haut ihr beispielsweise mit einem iPhone zu, aus dem ein virtueller Tennisschläger wird.  Schwing- und Schlagbewegungen werden – abhängig von der Latenz des eigenen Netzwerkes – nahezu verzögerungsfrei auf den Fernseher gebracht.

Rolocule Games entwarf hier eine spezielle Technologie namens Rolomotion. Das erste Spiel, das von dieser Gebrauch macht, nennt sich „Motion Tennis“ und stammt – welch Überraschung – ebenfalls von dem Studio. Die sprtliche App könnt ihr jetzt bei iTunes für 6,99 Euro kaufen. Das ist nicht gerade günstig. Was meint ihr – soll ich mir „Motion Tennis“ mal genauer anschauen?

 

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 1. Juli 2013 at 11:07