Rombus3000

Cooler Tisch-Spielautomat aus altem Spielzeug gebaut

22. September 2015 • 14:11 Uhr

Teilen:
Schick, oder? (Foto: Matt Brailsford)

Habt ihr auf dem Dachboden noch Elektronikspielzeug früherer Tage rumliegen? Entstaubt sie und bastelt euch daraus vielleicht einen….Retro-Spielautomaten?

Die Idee für den Rombus3000 hatte der Tüftler Matt Brailsford. Der fand offensichtlich ein uraltes Kinderspielzeug. Der Grandstand Scramble stammt aus den 1980er Jahren, sehr viele ähnliche Klone fanden auch den Weg in hiesige Gefilde. Die ehemalige Arcade-Maschine für Kids wurde komplett auseinander genommen und auf Vordermann gebracht.

Raspberry Inside

Matt integrierte einen 5-Zoll großen TFT-Bildschirm mit einer Auflösung von 800×600 Pixeln, der Raspberry Pi diente als technisches Innenleben. Zusätzlich nutzte der Bastelfreund einen PiCade-Controller als Eingabegerät zum Spielen.

Das Resultat erhielt noch etwas Feinschliff, ein neues Logo für die Front und allerlei weitere innerliche Anpassungen. Rombus3000 ist ein wirklich schicker Tisch-Automat, der sich perfekt für allerlei Retro-Emulatoren eignen dürfte. Mit dem Joystick lässt sich auf jeden Fall gut zocken, denke ich.

Liegt es am Foto oder ist das Teil echt cool? (Foto: Matt Brailsford)
Liegt es am Foto oder ist das Teil echt cool? (Foto: Matt Brailsford)

Weitere Hintergründe zu der hübschen Bastelei findet ihr bei Circuitbeard. Übrigens: Solche Gehäuse dürftet ihr auf Trödelmärkten oder bei eBay finden.

Teilen:

Kommentar schreiben