Rubik’s Cube Solving Robot

Zauberwürfel in einer Sekunde gelöst

26. Januar 2016 • 14:14 Uhr

Teilen:
Das geht sooooo schnell. (Foto: Screenshot)

Vermutlich haben die Erfinder dieses Roboters zig Monate damit verbraucht, um die Maschine zu erschaffen, die innerhalb einer Sekunde einen Zauberwürfel löst. Wieso? Weil sie es können!

Jay Flatland und Paul Rose hatten das große Ziel, einen Roboter zu entwerfen, der in einem mörderischen Tempo den legendären Rubik’s Cube „knackt“. Rund eine Sekunde benötigt das Gerät, in dem ein solcher Würfel Platz findet. Motoren drehen den Knobelklassiker mit seinen 3 x 3 Farbefeldern so schnell, dass das Rätsel extrem flott gemeistert ist.

Sogar im Video geht mit das ein wenig zu rasant….

Ein Weltrekord?

Einige Komponenten des Roboters wurden mit einem 3D-Drucker erstellt. Vier Kameras erkennen die Farbmuster, ein Linux-basierter Rechner führt die Berechnungen aus  bzw. analysiert die geschossenen Bilder.

Bisheriger offizieller Rekordhalter in diesem doch etwas ungewöhnlichen Bereich ist der CubeStormer 3, der 2014 für diese Herausforderung 3,253 Sekunden benötigte. Aber: Das von einem Samsung Galaxy S4 angetriebene und aus LEGO Mindstorms EV3-Teilen bestehenden Gerät funktionierte ohne einen modifizierten Würfel. In diesem Fall mussten allerdings Löcher zum Halten in den Cube gebohrt werden. Ob das als Weltrekord angesehen werden kann?

Der Zauberwürfel musste modifiziert werden. (Foto: Screenshot)
Der Zauberwürfel musste modifiziert werden. (Foto: Screenshot)

Fun Fact: Das normale Lösen des Würfels – ganz ohne Robotik – schaffte der US-Amerikaner Lucas Etter in 4,9 Sekunden. Er hält damit quasi in der Kategorie Mensch den aktuellen Rekord. Auch ein beeindruckender Wert.

Teilen:

Kommentar schreiben