Samsung Serie 7 Gaming 700G7C-S01DE

Teurer Laptop für Spieler

1. Mai 2012 • 19:19 Uhr

Teilen:
Die neue Generation der Gamer-Laptops von Samsung. (Foto: Samsung)

Samsung verkündete nun offiziell, bei den hauseigenen Laptops ebenfalls die Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel zu verbauen. Zugleich stellte der Elektronikriese einen neuen, tragbaren Rechner speziell für Gamer vor. Der Serie 7 Gaming mit der kaum merkbaren Typenbezeichnung 700G7C-S01DE wird in Bälde für stolze 1999 Euro (UVP) in den Handel kommen.

Was es für den Preis gibt? Jede Menge Performance. Der Notebook erhält einen Intel Core i7 3610QM (2,3GHz)-Prozessor mit 6MB Intel Smart Cache. Für Grafikpower soll die GeForce GTX 675M sorgen. Standardmäßig erhalten Käufer 16GB RAM, eine 1,5TB große Festplatte, ein Blu-ray-Laufwerk, eine zwei Megapixel-Kamera, Bluetooth 4.0, WIFI, Gigabit LAN und zwei USB 3.0-Anschlüsse.

Besonderheiten hat der Serie 7 Gaming-Laptop offenbar nicht parat. Immerhin werden zwei 4 Watt Stereo-Lautsprecher mit Subwoofer verbaut. Ansprechend ist sicherlich der FullHD-Display mit 17,3 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Der HD SuperBridght Plus-Bildschirm mit LED-Technologie möchte beeindrucken. Und dann ist da noch die Option, zwischen mehreren Modi auf Knopfdruck zu wechseln. Diese betreffen aber hauptsächlich das Sparen von Strom: Beim Zocken wird die maximale Leistung benötigt, beim Normalgebrauch fahren CPU und GPU etwas herunter…

Sonst aber fehlen für meinen Geschmack die Alleinstellungsmerkmale – da haben Mitbewerber doch etwas mehr zu bieten. Vom Design des Rechners ganz zu schweigen….

Teilen:

Kommentar schreiben